Ein Buch kostenlos! Hier klicken! Bücher Tauschen!
HOME ¦ SPECIALS ¦ DIRECTORS ¦ GUESTBOOK ¦ FORUM

























 

 

WeekInGeek - WeekEnd Editorial


WeekInGeek – WeekEnd Editorial - December, 30, 2006

Es war ein großartiges Jahr für Geekland!

Das Jahr ist zuende und hier ein letzter kurzer Rückblick auf das Kinojahr 2006!

Stellt euch mal die Welt vor 20 Jahren vor: Es ist 1986. Tom Cruise ist gerade mit TOP GUN zum Weltstar geworden, Roger Moore hörte letztes Jahr auf und Timothy Dalton ist der nächste Bond. Cameron dreht das Sequel zu Ridley Scott's ALIEN, SUPERMAN IV steckt in Schwierigkeiten und Roman Polanski dreht einen Piraten Film mit Walter Matthau den kein Mensch sehen will!

Schnell vorgespult in das Jahr 2006!: Tom Cruise ist mittlerweile zum dritten Mal als Ethan Hunt unterwegs, Daniel Craig ist der Nachfolger von Pierce Brosnan und somit der sechste Darsteller des britischen Geheimagenten, Piraten sind das heisseste Dollar Gold aller Zeiten und Superman ist nach dem Debakel von SUPERMAN IV in den Kinos zurückgekehrt!

Viele Parallelen zu früher - manche gut, andere etwas weniger!

Das Jahr fing eigentlich ziemlich mässig an. Im Januar war der einzig anständige Film Spielberg's MUNICH. Und der war ja noch aus dem Jahre 2005! - ok, JARHEAD war auch Klasse!

Danach folgten erstmal solche "Klassiker" wie UNDERWORLD: EVOLUTION, THE PINK PANTHER und HOSTEL. Und nicht zu vergessen: das absolute Anti-Meisterwerk BASIC INSTINCT 2.

Bis zum vollgepackten Kinosommer haben uns noch die Oscar Gewinner und Verlierer begleiten. Unter ihnen der sehr gute BROKEBACK MOUNTAIN und der völlig überschätzte CRASH!

Der Sommer startete fulminant mit MISSION IMPOSSIBLE III obwohl nicht so viele Besucher - in den USA und in Deutschland - reingegangen sind wie erwartet. Lag es noch am dem schrecklichen zweiten Film aus dem Jahre 2000!?

THE DA VINCI CODE kam und brachte genau das Erwartete. Millionen kamen und sahen einen ein wenig zu zaghaft inszenierten Aufguss des Bestsellers. POSEIDON langweilte sogar mit seinen 90 Minuten und X-MEN: THE LAST STAND war ganz nett, aber mehr leider auch nicht! CARS war überraschenderweise ganz ok, kam aber nicht an die Dreamworks Tierchen aus OVER THE HEDGE ran. Ein weiterer Höhepunkt des Animationsfilms war MONSTER HOUSE, der einmal mehr bewies, dass man Animationsfilme auch ohne Tiere (klappt bei sowas wie OVER THE HEDGE und geht daneben in THE ANT BULLY, THE WILD, BARNYARD und OPEN SEASON) drehen kann.
Ich würde ja persönlich ICE AGE 2 dazu zählen aber der war ja mehr als erfolgreich!!!

SUPERMAN RETURNS kam zwar, siegte ein wenig, aber gewann das Herz von niemanden. Der ein wenig Lustlos abgekupferte Film "hebte" leider überhaupt nicht ab. In den USA hat er wenigstens noch seine 200 Mio.$ eingespielt (geschätzte Kosten des Films: ca. 250 Mio.$) und in Deutschland kam niemand (geschätzte Besucherzahlen: unter 500.000). Aber dafür räumten Johnny Depps Piraten ein zweites Mal ab! Nicht nur, dass der Film genauso gut lief wie der Vorgänger, er brach noch sämtliche Rekorde und spielte noch fast 100 Mio.$ mehr ein als der erste!!! Hochachtung! Wird schwierig für den dritten!

Der Herbst kam und somit startete die angenehmeste aller Überraschungen: die Rückkehr von 007!!! CASINO ROYALE ist einer (wenn nicht) der besten Bond Filme aller Zeiten und Craig ist die perfekte Besetzung!!!
GreekGeek hat den Film bereits 5 (4 1/2) mal in den Kinos gesehen! Ein paar Mal auf englisch, ein mal auf deutsch und einmal beides gleichzeitig und hintereinander in der gleichen Vorstellung. (ja, auch Multiplexe machen Fehler, aber das ist eine ganz andere Geschichte!!!)

Der Winter kam, hatte aber keinen richtigen Ausklang! ERAGON ist nicht mal der Pausenfilm zwischen zwei LORD OF THE RINGS Hälften und was besseres ist um ERAGON herum auch leider nicht gestartet!

Und somit endet ein weiteres Kinojahr und wir heissen das Jahr 2007 willkommen. GreekGeek nennt 2007 schon vorsichtshalber das Jahr der "3". Kein anderes Jahr hat so viele dritte Teile wie dieses. Es starten die dritten Filme von SHREK, SPIDER-MAN, PIRATES OF THE CARIBBEAN, BOURNE, RUSH HOUR und OCEAN 13!
Natürlich kommt auch noch der fünfte Film in der HARRY POTTER Reihe und der Anfang einer neuen Fantasy Saga mit HIS DARK MATERIALS: THE GOLDEN COMPASS!!!

Es sieht gut aus für GeekLand!!


Hier, abschliessend, GreekGeek's "BEST of 2006" Liste!

1. CASINO ROYALE

Was kann man zu dem neusten Bond Film sagen was ich noch nicht in meiner Review und fast täglich auf der Hauptseite geschrieben hab?!
Doch, eins fällt mir noch ein: es gab bis jetzt noch keinen einzigen Bond Film der in einer Jahresliste bei mir auf Platz 1 war.
Ich glaub das ist mehr als genug gesagt!!!

2. ZWARTBOEK

Paul Verhoeven's Rückkehr ist auch der feinste Thriller des Jahres!
ZWARTBOEK wird sich wahrscheinlich nur auf GreekGeek's Bestenliste 2006 befinden, da der Film weder in den USA noch in Deutschland in diesem Jahr gestartet ist. Vielleicht befindet er sich noch auf ein paar Holländischen!

3. PIRATES OF THE CARIBBEAN: DEAD MAN'S CHEST

Jack Sparrow zweites Abenteuer brachte den Zauber des ersten Films wieder auf die grosse Leinwand... und ein bisschen mehr.
Ein paar Minuten weniger hätten dem "Epos" gut getan!

4. MISSION IMPOSSIBLE III

Ich weiß gar nicht was die Kinobesucher hatten die nicht in diesen Kracher gegangen sind!
Alles zu MI3 in GreekGeek's Review!

5. LITTLE MISS SUNSHINE

Großer kleiner Film. Nicht verpassen! Die Überraschung des Jahres!

6. VOLVER

Pedro Almodovar ist schon der beste!
Und obwohl VOLVER nicht an LA MALA EDUCACION oder HABLA CON ELLA rankommt, ist er trotzdem besser als andere Filme von (hust, hust VICE, LADY, POSEIDON) namhaften Regisseuren!

7. THE DEVIL WEARS PRADA

Klasse Film, Klasse Drehbuch, Klasse Darsteller! Anne Hathaway hat mich nach diesem Film als Fan gewonnen, was Meryl Streep gar nicht mehr bei mir nötig hat!

8. BORAT

Borat: Jak sie masz? My name-a Borat. I like you. I like sex. Is nice!

Kasachstan wie es leibt und lebt!

Dinner host: I'm calling the police!
Borat: Why you call police? The retard escape?

9. MONSTER HOUSE

Der beste und einzige Animationsfilm des Jahres OHNE Tierchen! Spielberg und Zemeckis taten sich nach der BACK TO THE FUTURE Trilogie wieder zusammen und heraus kam der unterhaltsam-gruseligste Film des Jahres heraus!

10. THANK YOU FOR SMOKING

Die bitterböse Satire ist einer der besten Filme des Jahres!



Und hier GreekGeek's "WORST of 2006"

1. LADY IN THE WATER

Eine Beleidigung an das Kinopublikum!!! Der absolut schwächste Film des Jahres. Eigentlich müßte dieser Film in jeder Filmhochschule laufen: Im Fach "So nicht" oder im Fach "Halte dein Publikum für die größten Idioten und zeig alle paar Minuten dass du sie auf keinen Fall respektierst"! Shyamalan, zwei Stunden lang!

2. BASIC INSTINCT 2

Dieser Film konnte nicht anders werden. Die Vorzeichen (auch bekannt als Trailer) hatten uns bereits gewarnt!! Aber ein GreekGeek ist kein GreekGeek wenn er sich da nicht reintraut! Hier gleich, nicht eine, sondern gleich ZWEI Reviews!

3. POSEIDON

Wieso einer meiner geschätzten Regisseure mit seinem Film auf dieser Liste auftaucht, weiß ich jetzt auch nicht. Wieso Wolfgang Petersen, den schon an sich schwachen POSEIDON INFERNO neu drehen musste werde ich auch nie verstehen!!

4. MIAMI VICE

Was hätte das für ein Film werden können.
Aber Michael Mann mußte mal wieder Fotos schiessen anstatt eine Story zu erzählen. Und deswegen hat er sich das Drehbuch für neue Kameras und Filter gespart, hat dann Gong Li fehlgecastet, hat vergessen Colin Farell jegliche Regieanweisung zu geben und sagte zu Jamie Foxx: "steh auf wenn du ein cooler bist..."
Auch Reviews Eins und Zwei!

5. HOSTEL

Grotttttig schlecht!!!

6. UNDERWORLD: EVOLUTION

"Gothi"g grottig schlecht!!! Außer Kate!

7. ICE AGE 2

Würg! Und nochmal Würg. Ist ja der 2.!



Die Enttäuschungen des Jahres

1. SUPERMAN RETURNS

Leider ist mein heissersehnter SUPERMAN RETURNS auch der schwächste Film von der Erwartung her. Auch wenn ich in meiner Review anders klinge. Hätte Bryan Singer doch lieber was neues ausprobiert anstatt Donners Film zu kopieren/fortsetzen! Oder hätte er doch lieber X-MEN: THE LAST STAND drehen und die Finger von Superman lassen sollen! Sogar der ScoreMaster äusserte sich hierzu!

2. MIAMI VICE

Ja. So isses. Ich hatte viel in diesen Film gesetztund erhofft!
Und Michael Mann hat nicht einen einzigen Punkt davon getroffen! Bravo!

3. THE WILD

Soviel rumgeschreie und so viel rumgetöse. Schade, hat Disney doch gar nicht nötig!

4. THE DA VINCI CODE

Zu zahm und Buchgetreu!
Sowas bitte nicht mehr so drehen. Wagt mehr bei ANGELS & DEMONS

5. V FOR VENDETTA

Who cares! Taliban Taktiken für Anfänger!!!

6. THE BREAK-UP

Mit der Thematik hätte man so viel Emotion und Humor verpacken können.
Leider zu zahm und langweilig!


Abschliessende Info: GreekGeek hatte leider noch nicht die Möglichkeit Filme wie THE DEPARTED, DREAMGIRLS, ROCKY BALBOA, ERAGON, HAPPY FEET oder UNITED 93 zu sehen. Dies sind alles Titel die in die eine oder andere Liste des Jahres 2006 gelangen könnten!

Guten Rutsch und ein frohes neues Jahr!!!

Source: WeekInGeek


WeekInGeek – WeekEnd Editorial - December, 23, 2006

Es war ein großartiges Jahr für Geekland!

Weihnachten ist da!!!

Schon wieder!
Irgendwie kommt es mir vor als ob es erst ein paar Monate her ist! Kaum hat man letzten Winter über NARNIA VS. KING KONG diskutiert und gemotzt und schon ist wieder ein ganzes Jahr vergangen!

Was gab's diese Woche: der TRANSFORMERS Teaser! Hätt nicht gedacht, dass ich mich für den Film begeistern könnte. Hatte früher mit den Spielzeug Reihe und die Animations Serie nichts am Hut (ein paar Jährchen zu alt dafür!!), aber dieser Teaser hat mir das Großprojekt des Sommers 2007 schmackhaft gemacht!
LIVE FREE OR DIE HARD, der Film der in den USA mit TRANSFORMERS am gleichen WE startet, wird es, nach dem schwachen eigenen Teaser, ein wenig schwer haben!

Ausserdem ist ROCKY BALBOA in den USA gestartet. Am Mittwoch ist der Film mit imposanten 6,4 Mio.$ an den Start gegangen. Freitag jedoch mußte er sich dem Massenstart von NIGHT AT THE MUSEUM geschlagen geben und rutsche auf Platz 3!

Schön zu hören, dass das Mega Projekt RIPLEY'S BELIEVE IT OR NOT jetzt doch noch produziert wird. Tim Burton bleibt weiterhin als Regisseur dabei und Jim Carrey (ja, ausnahmsweise nicht Johnny Depp) als Hauptdarsteller!

Übrigens: hab ich die letzten Male vergessen - unbedingt in LITTLE MISS SUNSHINE reingehen!!!


Also, nochmals!!!:

GreekGeek wünscht allen Lesern eine gesegnetes und ruhiges Weihnachtsfest!!!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - December, 17, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

... und eine großartige Woche für "greekgeek.de"!!!

Ein Jahr sind wir nun online und wollten uns hiermit nochmals bei unserer Leserschaft bedanken!

Die Anzahl der Besucher steigt stetig von Tag zu Tag und die Teilnehmer der Gewinnspiele werden immer mehr!

Nutzt bitte das Forum und lasst von euch hören!

ERAGON ist diese Woche gestartet und nach den ersten Zahlen in den USA wird es wohl kein Rekordkracher. Das Drachenepos ist am FR mit geschätzten 8 Mio.$ auf Platz 2 gestartet. Mal gucken was ERAGON bei uns macht!
"Aint-it-cool-News" hatte letztens eine Review zu ERAGON, über einen 11jährigen der vor lauter Frust, dass der Film nicht so wie das Buch ist, losgeheult hat!
Ich meine wenn die Hauptzielgruppe des Films schon genervt ist, was passiert wohl mit dem Rest der Menschheit!

Falls jemand von euch ERAGON schon gesehen hat und uns etwas darüber erzählen möchte: wir nehmen alles ab 5 Zeilen! Schickt es uns oder erzählt einfach darüber im Forum! Vergesst nicht an unserer grossen Einjahres-Gewinnspiel-Extravaganza teilzunehmen!!!

Zum Einjährigen gibt es natürlich auch bei "WeekInGeek" etwas zu gewinnen. Folgenden, sehr coolen, Panini Comics gibt es heute im Angebot:

100% MARVEL 24: SPIDER-MAN/BLACK CAT
Das mysteriöse Verschwinden einer alten Freundin führt Felicia Hardy, besser bekannt als Black Cat, auf der Suche nach Antworten nach New York. Ein gewisser, netzschwingender Ex-Liebhaber verfolgt dieselbe Spur.
Wie lange wird es dauern, bis die beiden die Vergangenheit... Revue passieren lassen?

Wer einen der Comics haben möchte schickt bitte bis zum nächsten "WeekInGeek"  (1.Weihnachtstag) eine Mail an mastergeek@greekgeek.de mit dem Stichwort "Spider-Man"!

Einen angenehmen 3. Advent!!!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - December, 10, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

Und schon ist der 2. Advent!
Da hab ich den ersten komplett verpennt! Passiert manchmal!

GreekGeek war diese Woche schon wieder in CASINO ROYALE und guckt sich den gleich nochmal - teilweise zum ersten Mal - auf deutsch an!
Seit STAR WARS EPISODE III gab es keinen Film mehr den ich so oft im Kino gesehen hab.
Und seit GOLDENEYE (früher hat ich mehr Zeit für sowas) keinen Bond Film!

Die interessanteste Neuigkeit bei den Groß-Projekten ist natürlich das Sam Raimi Gerücht über die Roman/Comic Figuren von "Street & Smith Publications"!

Sam Raimi dreht einen Film mit dem SHADOW!!! Was will man mehr!

Schade nur, dass er sich mit Danny Elfman zerstritten hat (Elfman wird nicht den Score zu SPIDER-MAN 3 komponieren)! Vielleicht kommen sie ja wieder zusammen. Schießlich haben sich Elfman und Tim Burton zwischen '94 und '96 auch nicht verstanden und dann gings wieder.
Man stelle sich nur den grausigen PLANET OF THE APES ohne die klasse Musik von Elfman vor!!!

Oder den sehr guten CHARLIE AND THE CHOCOLATE FACTORY ohne ihn! Und Elfman ist (genau wie bei PLANET OF THE APES) der einzige der ein würdiger Nachfolger von Jerry Goldsmith sein kann!



Es gibt endlich mal wieder einen Bericht unter "RetroGeek". Und wie kann es zur Zeit anders sein - natürlich über Bond!
GreekGeek läßt zur Zeit alle vorherigen 20 (!!!) 007 Abenteuer Revue passieren!
Als erstes sind die 60er Jahre dran, die von Sean Connery beherrscht wurden!
Hier geht's zu "Bond of the Sixties"

Einen schönen 2. Advent!!!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - November, 26, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

CASINO ROYALE läuft nun endlich in den deutschen Kinos und ich kann's kaum erwarten wann der nächste Bond in die Kinos kommt (Nov.2008)!
GreekGeek hat den Film gestern nochmal in der englischen Original Fassung (im genialen UFA Grindel Kino in Hamburg!!!) und seine Meinung zum Film hat sich mehr als gefestigt!. Wenn man beim zweiten Mal gucken sich schon auf das dritte freut, dann läuft da schon einiges richtig!!!

Ansonsten gab es diese Woche allerlei zum Thema THE HOBBIT und ob Peter Jackson nun drehen darf, will oder möchte!
Das Thema wird uns bestimmt das komplette kommende Jahr beschäftigen!

HARRY POTTER ist auch mal wieder unterwegs, nur dass in dem Lager alles "harmonischer" abläuft als bei den Halblingen!

Kuriosität der Woche: ich liebe ja Wortspiele in verschiedenen Sprachen und mein Lieblingstitel der Woche ist "Will Peter Jackson finally shoot "The Hobbit"?"
Was in englischen soviel heißt wie "wird Jackson den Hobbit drehen" aber auch "wird Jackson den Hobbit erschiessen?"

Nur frag ich mich welchen? Merry? Pippin?


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - November, 19, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

CASINO ROYALE ist in England und in den USA gestartet!! In England gab es bereits den ersten Rekord (wir berichteten) und in den USA ist er mit 14,8 Mio.$ am FR an den Start gegangen!
Er verwies somit Warner's HAPPY FEET, für den Freitag auf Platz 2. Man muß dabei bedenken, dass CASINO ROYALE weniger Vorstellungen am Tag hat - wegen der 141 min. Laufzeit - und weniger Kinos als HAPPY FEET!
CASINO ROYALE läuft in 3434 Kinos - HAPPY FEET in 3804!
Mal gucken wie die WE Ergebnisse aussehen, da die Familien mit ihren Kids eher am Sonntag in HAPPY FEET gehen werden!
Ab DO, den 23.11.06 ist es dann auch hier soweit!

Harry Potter Neuigkeiten häufen sich mittlerweile. Demnächst soll ja auch der erste Teaser Trailer erscheinen und es sieht düster aus!
Das erste Poster mit "Du-weißt-schon-wer" Voldemort sieht jedenfalls ganz schön gruselig aus!

THE SIMPSONS MOVIE sieht Klasse aus - also das was bis jetzt die Teaser versprechen!

Bin sehr gespannt was aus diesem zweiteiligen THE HOBBIT Film wird. Der zweite Film soll ein "Verbindungs-Film" zwischen THE HOBBIT und LORD OF THE RINGS sein! Immer nur her damit!

Vergesst nicht unser Interview mit Waldemar Kobus zu lesen! Vielen Dank nochmal hieraus für die sehr interessanten Infos!

Und noch eine Kleinigkeit!:
Wir berichteten über das Papageien Casting zu PIRATES OF THE CARIBBEAN - AT WORLD'S END (siehe News vom 16.11.06).
GreekGeek's Wellensittiche sind zwar keine "grossen Papageie" - machen aber genauso viel Lärm!



Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - November, 12, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

So, da war er nun, der 21. James Bond Film im Jahre 44! Besser hätte eine Wiederbelebung gar nicht funktionieren können! Ab 23.11.06 ist der wohl unterhaltsamste Film des Jahres in jedem Kino zu begutachten! Manche Kinoketten zeigen CASINO ROYALE, am MI, den 22.11.06 in einer Preview um 20 und um 23 Uhr!

Ansonsten hat letzte Woche BORAT alles mögliche in den Schatten gestellt. Nicht nur das der Film mit Sacha Baron Cohen alle möglichen kleineren Rekorde gebrochen hat, Cohen hat einen weiteren Charakter erfolgreich verkauft und das Remake des französischen Komödie-Hits DINNER FÜR SPINNER gesichert! Das ist der "über-Nacht" Erfolg des Jahres schlechthin!

SPIDER-MAN 3 sieht ganz gut aus, nur wundert es mich, dass wir in diesem längeren Trailer fast gar nichts von Venom und überhaupt nichts von Gwen Stacy (gespielt von Bryce Dallas Howard) sehen! Sony hat ja noch einen Trailer im Februar (zu GHOST RIDER) versprochen. Vielleicht war dieser Trailer nur der "Sandman" Trailer!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - November, 05, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

"Arm yourself because no-one else here will save you
The odds will betray you
And I will replace you
You can't deny the prize it may never fulfill you
It longs to kill you
Are you willing to die?


The coldest blood runs through my veins
You know my name"


Mann, ich kann von diesem Song nicht genug kriegen!

Ich hatte bis jetzt noch nie etwas von Chris Cornell oder seiner Gruppe Audioslave gehört, aber jetzt muß ich mich da mal reinhören!

CASINO ROYALE sieht hammermäßig aus und der GreekGeek ist megamäßig gespannt auf das neueste "erste" Bond Abenteuer!!!

Sehr interressant klingen auch die Pläne von Regisseur Joe Carnahan zum L.A. CONFIDENTIAL Sequel WHITE JAZZ! Auch wenn THE BLACK DAHLIA kein großer Hit war (aber ein sehr guter Film) ist es mutig einen weiteren James Ellroy so Zeitnah zu verfilmen! Interessant auch, dass eventuell Guy Pierce seine Rolle aus dem ersten Film wiederholt! BORAT ist Weltweit gestartet - ab in die Kinos! Auch eine interessante Neuigkeit ist das Sequel zu NATIONAL TREASURE auch bekannt unter dem deutschen Titel "Das Vermächtnis der Tempelritter". Wir erfahren wohl diesmal noch einiges über die US Geschichte und das Attentat auf Präsident Lincoln! Vor ein paar Monaten gab es mal das Gerücht, dass es sich um einen international Schatz handeln soll, deswegen auch der damalige Arbeitstitel "International Treasure". Machen sie wahrscheinlich beim dritten Film!

Apropo Bruckheimer und Disney: Wo bleibt der erste Teaser zu PIRATES OF THE CARIBBEAN: AT WORLD'S END?
Ich schätze mal das wir die ersten Ausschnitte während des DVD Starts des zweiten Films (05.12.06) sehen werden!

Und noch eine Kleinigkeit zu unserem JAGDFIEBER Gewinnspiel: es hatte sich ein kleiner Tippfehler in die drei Auswahlmöglichkeiten eingeschlichen. Somit könnte dadurch versehentlich etwas anderes angenommen werden.
D.h.: alle Teilnehmer die an den ersten zwei Tagen (DO und FR) teilgenommen haben, können noch eine Mail rausschicken falls sie sich mit der Antwort nicht mehr so sicher sind!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - October, 29, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

Frühling und Winter zugleich! Am MI dachte ich die Sommerblockbuster sind wieder da.
Es war so warm, dass man dachte der erste Mai Blockbuster steht kurz vorm Start (oh Gott, nochmal POSEIDON und LADY IN THE WATER...)!
Aber seit ein paar Tagen ist schon Winter. Langsam kommt ich mir wie im Nimmerland von PETER PAN vor!

Die erste Klänge zu David Arnold's CASINO ROYALE sind online und es sieht so aus als ob dies sein bester Bond-Score wird! Meiner Meinung nach war THE WORLD IST NOT ENOUGH sein bester. DIE ANOTHER DAY ist dermassen mit Techno überlastet, dass ich nach 20 min. erschöpft bin!

Der HALO Poker geht weiter! Aber mal ganz ehrlich: glauben die Macher wirklich an einen Riesenhit? Der Film wird gut laufen, aber HALO wird eben genau die geschäzten Kosten von 138 Mio. $ einspielen und damit keinen Erfolg erzielen.
Die eingebaute Zielgruppe, die diesen Film sehen soll, sind Video-Game Freaks. Die sitzen aber zu hause in ihrem Semi-Keller und spielen Spiele.
Die gehen nicht raus aus dem Haus und somit nicht ins Kino. Diese Leute laden den Film in einer abgrundtiefen Qualität irgedwo runter, gucken ihn auf ihren PC und finden den Film eh schlecht. Egal wie gut er sein wird.
Und der Rest der Menscheit der ins Kino geht, wird nicht viel mit dem Helmtragenden Master Chief und seine Weltraummonstern anfangen können um ihn zum Blockbuster King zu machen!
Das einzige was gut funktionieren wird sind die Artikel drumherum: Die DVD, das neue Spiel, vielleicht ein paar neue Figuren usw...
Da fragt man sich doch ob Universal und Fox doch nicht weise entschieden haben!

NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS 3D: also ich will ja nicht sagen "ich habs ja gesagt", aber in der Großstadt Hamburg läuft die Wiederaufführung des Tim Burton Animationsklassikers in KEINEM kino.
Und nach GreekGeek Nachforschungen auch in keinem in Berlin oder Köln.
Hhm, das läßt mich ja auf die 3D Versionen von STAR WARS und LORD OF THE RINGS in nächsten Jahr hoffen!

Noch zwei Tipps für die Roman Leser unter euch: "World of Warcraft: Teufelskreis" und "Battlestar Galactica: Die Vorgeschichte" sind zwei Romane die bekannte Themen, sehr unterhaltsam weiter bzw. vorspinnen!

Die Vorgeschichte zur aktuellen - sehr, sehr guten - BATTLESTAR GALACTICA ist gut gelungen und stimmt in das neue Science Fiction Universum perfekt ein!
  
Ich muß gestehen dass ich kein WORLD OF WARCRAFT online Spieler bin, aber die Romanadaption "Teufelskreis" läßt schon vermuten was auf uns Kinofilm Fans zukommt, wenn die Dreharbeiten dieser geplanten Fantasy Reihe beginnen!

Wer einen der Romane haben möchte schickt bitte bis zum nächsten "WeekInGeek" eine Mail an mastergeek@greekgeek.de mit dem Stichwort "Galactica" bzw. "Warcraft"!

Einen angenehmen Wochenanfang!!!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - October, 22, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

Wieder eine Woche um. Draussen Weihnachtet es schon ein wenig.
Was gabs diesmal: der vierte DIE HARD Film nimmt immer mehr Form an, HALO ist in Gefahr, Bond Bond - mehr Bond. Mann, freu ich mich auf CASINO ROYALE!!!
Noch fast einen Monat bis zum Start (dt. Start 23.11.06)!!
Wenn man überlegt, dass wieder 4 Jahre seit dem letzten vergangenen sind (Winter 2002 - DIE ANOTHER DAY) ging das mal wieder ganz schnell!
Rambo ist wieder aktiv - das heißt er kriegt es jetzt mit einer neuen Art von Feind zu tun: den beiden feisten Weinstein Brüdern. Mal gucken wie das ausgeht. Wahrscheinlich bekommen sie noch ein Verleihterritorium damit sie Ruhe geben. Wohlmöglich Kanada!

Lange nichts mehr von CONAN gehört. Es sollte ja einer "neuer" CONAN Film kommen (also ganz neu - von vorne) aber seit unserem letzten Bericht hat sich da nichts getan. Aber,... für alle CONAN Fans hat GreekGeek einen sehr coolen neuen Comic entdeckt.

 "Conan: Die Tochter des Frostriesen" heißt das Graphic Novel und erzählt neue Abenteuer des Barbaren von Robert E. Howard. Die Macher Kurt Busiek und Cary Nord (Astro City, Kingdom Come) setzten den Geist des Barbaren, seiner wilden, magischen Welt und seiner gewaltätigen Abenteuer perfekt um.

Erzählt wird die Geschichte von einer der ersten Reisen Conans über die Grenzen seiner Heimat hinaus, in den kalten, feindlichen Norden, wo noch immer die Götter herrschen und Blut und Fleisch der Menschen als Tribut fordern - ganz in der Tradition von Robert E. Howards Vorlage.

Wer einen der Graphic Novels haben möchte schickt bis zum nächsten "Week in Geek" (kommenden Sonntag) eine E-Mail an mastergeek@greekgeek.de mit der Antwort auf folgende Frage:

Wer komponierte die Musik zu den beiden Kinoabenteuern CONAN, THE BARBARIAN und CONAN, THE DESTROYER?


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - October, 15, 2006

Die Award Saison beginnt!

Kaum fallen die ersten Blätter von den Bäumen und der Herbst zeigt sich, schon starten die Spekulationen um den Oscar!
Die klaren Favoriten sind bist jetzt Bill Condon's DREAMGIRLS, Clint Eastwood's FLAGS OF OUR FATHERS und Martin Scorsese's THE DEPARTED.

FLAGS OF OUR FATHERS Reputation ist nach den ersten Aufführungen bereits jetzt schon leicht angeknackst weil die meisten Kritiker entweder meinten, dass der Film einfach nur langweilig oder ein "poor-Mans-Saving-Private-Ryan" sei!

Somit könnte das Duell Scorsese-Eastwood, wie im Jahre 2004 (mit THE AVIATOR vs. MILLION DOLLAR BABY) entfallen und alle müssen sich vor den DREAMGIRLS fürchten.
Zu den DREAMGIRLS ist noch nicht viel bekannt und GreekGeek wird demnächst mehr darüber berichten!

Weitere Filme die als kleinere Favoriten gelten: BABEL, LITTLE SUNSHINE CHILDREN, Steven Soderbergh's THE GOOD GERMAN, THE PURSUIT OF HAPINESS, UNITED 93, RESCUE DAWN, Oliver Stone's WORLD TRADE CENTER, THE GOOD SHEPHERD, HOLLYWOODLAND und THE BLACK DAHLIA.

Dieses Mal wird es auch ein Oscar-Tipp-Gewinnspiel geben. Die ersten Schätzungen starten dann Ende Dezember bzw. nach der Golden Globe Verleihung im Januar '07!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - October, 02, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

Die besten News dieser Woche waren eindeutig das Cating von Robert Downey Jr. als IRON MAN und der Erwerb der Filmrechte an dem Roman "Here, There Be Dragons" von Warner. Die Premise der neuen Buchreihe, von James A. Owen, klingt sehr interessant und könnte, nach Beendigung der HARRY POTTER Filmreihe, die neue Erfolgs-Serie für das Studio sein!

Von GreekGeeks Seite aus gibt es auch ein paar Website Neuigkeiten: unter den "Directors" befindet sich nun auch Peter Jackson!
Seine TEMERAIRE Pläne und die HALO Vorbereitungen lassen auf einiges sehr gutes hoffen!

Neu ist auch die Rubrik "GeeksOnWheels" in der ab jetzt Fotos und Berichte zu dem, von uns sogenannten, Film-Tourismus untergebracht werden. Darunter befinden sich die Fotos von z.B. GreekGeek's Aufenthalt in den Universal Studios in Florida und - aktuell - von dem ZWARTBOEK Besuch in den Niederlanden! Falls ihr selbst Fotos in der Art habt, wie z.B. die Straße in der Film XY gedreht wurde, oder ein tolles Kino das ihr besucht habt, immer nur her damit!

Und die größte Neuigkeit auf unserer Seite:
das GreekGeekForum ist fast bereit!
In den kommenden Tagen öffnet es seine Pforten und dann kann es mit dem Diskutieren los gehen!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - September, 25, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

Es war mal wieder einiges los in Sachen Geek. Wir basteln gerade am Endschliff des GreekGeekForums und der GreekGeek selbst war die letzten Wochenenden unterwegs! Deswegen hat die Review zum herausragenden Paul Verhoeven Film ZWARTBOEK auf sich warten lassen. (ist demnächst online!)

Für die fehlenden Infos am WE gibt es nun eine kleine Verlosung: der bombastische Soundtrack zu MONSTER HOUSE, von Newcomer Douglas Pipes, hat unsere Redaktion erreicht!
Was soll ich sagen: einer der wenigen wuchtigen Scores dieses Jahres. Er macht Spaß und läßt mit Komponist Douglas Pipes auf eine schöne Filmmusik Zukuft hoffen!
Wer einen Soundtrack von MONSTER HOUSE haben möchte sollte bis zum 01.10.06 eine Mail, mit dem Stichwort "Monster House", an mastergeek@greekgeek.de schicken!

Was gab's noch diese Woche: der Klasse Bond Song "You know my name" von Chris Cornell ist im Netz aufgetaucht. Obwohl ich am Anfang nicht wußte was ich davon halten soll (aber ich wußte sofort das er besser als der Madonna DIE ANOTHER DAY Song ist), finde ich ihn jetzt sehr gut. Nachdem ich ihn schon mehr als ein dutzend mal gehört hab, hat der Song sich so mit den Bildern zu CASINO ROYALE verwoben, dass man ihn gar nicht mehr wegdenken kann.
Klasse ist, dass man sowohl das Action Thema des Films, als auch Ansätze des Liebethemas von CASINO ROYALE im Song raushört.
Komponist David Arnold hat den Song mitgeschrieben und die Filmusik mit dem Song verwoben. Das letzte mal war dies bei "The World ist not enough", bzw. alle John Barry Bond-Scores, der Fall!
Interessant ist auch, dass dies der erste Bond Song seit langen ist, der von einem Mann gesungen wird! Die letzte waren 1985 Duran Duran mit "A view to a Kill" und 1987 A-ha mit "The living Daylights"! Bin auf die "bessere Qualität"-Version von "You know my name" gespannt!!


Source: WeekInGeek

WeekInGeek – WeekEnd Editorial - September, 10, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

Tolle Neuigkeiten von überall: der überragende CASINO ROYALE Trailer, Neuigkeiten zum A-TEAM Film und erste Infos zu DePalmas THE UNTOUCHABLES: CAPONE'S RISING!

CARS ist in den deutschen Kinos gestartet. Leider hatte GreekGeek bis jetzt nicht die Möglichkeit diesen Film zu sehen. Ich hoffe aber das beste und bete, dass die Zauberer von Pixar, mit ihrem neusten Film, den ICE AGE 2 aus meinem Hirn formatieren!

Die Gewinner der STAR WARS Comics/Romane sind gezogen und die Ausgaben sind bereits unterwegs!
Viel Spaß damit!

Aus dem Leben eines Geek:
Auf was man als Geek so alles achten muss!
Machmal ist es so viel, dass es für nützliche Dinge im Leben keinen Platz mehr gibt! Und machmal verbrauchen diese Dinge mehr Zeit als da ist!

Letzte Woche erfuhr GreekGeek, dass der 1972er Claude Chabrol Film DOCTOR POPAUL (dt. Titel "Der Halunke") auf DVD herausgekommen ist. Und da sich der Film auf der "den-muß-ich-sehen" Liste von GreekGeek befindet, ging die Suche nach dem Titel los!
Amazon.de bietet den Film (mit Jean Paul Belmondo und Mia Farrow in den Hauptrollen) nicht an, da er ab 18 ist und Amazon.de Titel die eine FSK ab 18 haben nicht im Programm hat. Nächste Haltestelle: ebay! Unterschiedliche Anbieter verkaufen die DVD bei ebay, aber es handelt sich um eine simple, im Juni bereits erschienene, DVD die NUR deutschen Ton bietet! Ein echter Geek guckt OmU! (alle anderen sind unecht!)
Nun kommt der Tag an dem GreekGeek die neue DVD - gerade rausgekommen, deutsch, französisch und sogar englischer Ton - bei Saturn findet und sofort zuschlagen will!
Jetzt kommen die Zweifel: wirst du ihn mögen? Und falls du ihn magst, kommst du mit diesem hässlichen Cover klar? Wird die Hülle nicht in deiner Collection herausragen und dich jeden Tag unterbewußt stören?
Egal, denkt der moderne Geek, ich guck mir den Film an und verkaufe ihn danach bei Amazon Marketplace oder ebay! Falsch gedacht: da der Film ab 18 ist kann man den auf keinem der beiden Portale anbieten!!!
Was nun: ich will das Ding sehen!
Schnell rüber zur Stadtbibliothek, die haben den Film vielleicht schon. Natürlich noch nicht! Aber, in der großartigen Stadtbibliothek Hamburgs kann man DVD Vorschläge abgeben. Sofort wird dem Mitarbeiter der DVD Abteilung der Titel genannt und bevor man den Satz zu Ende gesprochen hat, ist die DVD - Claude Chabrol's DOCTOR POPAUL (dt. Titel "Der Halunke") - sogar in der besseren Ausgabe bestellt.
In zwei bis drei Wochen ist die dann da und der neue/alte Chabrol Film kann endlich gesehen werden. Mann, was für ein anstrengender Tag!


WeekInGeek – WeekEnd Editorial - September, 03, 2006

Es war eine großartige Woche für Geekland!

Eine Menge STAR TREK News diese Woche. Erst die überarbeiteten alten „Enterprise“ Episoden, nun die Mitwirkung von William Shatner und Leonard Nimoy an J.J. Abrams neuen STAR TREK Film!!!
Klingt gut. GreekGeek hat sich seit STAR TREK VI (1991) nicht mehr so auf einen STAR TREK Film gefreut. Und das ist schon mittlerweile 15 Jahre her!

Es gab sogar ein paar kleine Neuigkeiten zu GreekGeek's liebsten Filmreihe, STAR WARS. Leider gabs die GreekGeek Website noch nicht vor Episode III, sonst hätte es stündlich Neuigkeiten zu dem Lucas-Universum gegeben.
Jetzt ist es, um die Familie Skywalker, ein wenig ruhiger geworden, aber zum Start der „unbearbeiteten“ DVD's von Episode 4 bis 6, wird es wahrscheinlich einiges neues über die Sternenkrieger zu berichten geben.

Habe letztens wieder beim Zeitschriftenhandel ein paar STAR WARS Comics und Romane entdeckt. Die aktuellsten sind zur Zeit, der vierte Roman in der „Der letzte Jedi“ Reihe, die direkt im Anschluß an Episode III spielt. Die Reihe kann man zwar ganz gut lesen, die neuen Figuren wirken aber eher zusammengewürfelt, damit sie in der Zeit (zwischen Episode III und IV) hinein passen müssen. In dieser Zeitspanne ist (laut Filmen) Obi-Wan Kenobi eigentlich, zusammen mit Yoda auf Dagobah, der letzte Jedi!
In der „Letzte Jedi“ Roman Reihe tauchen aber ein paar neue Jedi auf, damit die Story erzählt werden kann. Roman-Autorin Jude Watson schickt den Ex-Jedi Ferus Olin auf ein waghalsiges Abenteuer nach Naboo. Er muß einem tödlichen Geheimnis auf die Spur kommen und dabei dem dunklen Imperium entfliehen.

Sehr angetan, bin ich dagegen von der neuen Comic Reihe „Star Wars – Knights of the Old Republic“! Die Reihe basiert auf das gleichnamige PC Spiel und spielt fast 4000 Jahre vor den Filmgeschehenissen. Es herschen die Mandalorianischen Kriege und die Jedi und deren jungen Padawane (einer davon ist die Hauptfigur dieser Story) sind mehr den jeh gefordert Frieden und Gerechtigkeit über die Galaxy zu bringen! Bin auf den zweiten Band gespannt.
Wenn ihr einen Roman oder einen Comic davon haben möchtet, schickt bitte eine Mail mit dem Stichwort „Coruscant" an mastergeek@greekgeek.de!

In den deutschen Kinos ist diese Woche M.Nights Shyamalan's „Meisterwurf“ LADY IN THE WATER gestartet. Bitte meidet alle Leinwände die dieses Machwerk zeigen. Geht lieber in THANK YOU FOR SMOKING! Oder wartet auf den großartigen THE BLACK DAHLIA. Siehe Review!

Komponist John Williams hat ein neues Musikthema für die Football Sendung „Sunday Night Football“ auf dem US TV Sender NBC, geschrieben. Ihr könnt euch das Stück unter folgendem Link anhören. Klingt ein wenig nach Battledroids die auf Naboo einmarschieren, passt aber perfekt!
Schade, dass es bei uns so etwas nicht gibt. Wir müssen, nach einem Fußballspiel, Musik ertragen, die sogar für Neandertaler zu anstrengend ist. Gestern abend, nach dem mässigen Spiel Deutschland – Irland, liefen nur Songs die weh tun!
Nicht zu vergessen – der offizielle WM Song von Grönemeyer! Ich weiß nicht was ihn dazu gebracht hat diese Primaten Partitur zu schreiben. Ich zitiere: „Was geht – was geht – was ge e e e e e ht!“ Oder singt er „was dreht“ (hab ich grad gegoogelt) Egal beides ist "Pure Magie"!

Da lob ich mir doch Klassiker wie: „Es kommt von vino und von flamenco und den canziones und von amor. Und bist du einmal verliebt in Spanien, wird es so schön sein wie nie zuvor„ (1982)


WeekInGeek - WeekEnd Editorial - August, 27, 2006

Was ist diese Woche so alles passiert:

George Lucas hat in einem Interview mit der englischen Filmzeitschrift "Empire" erwähnt, dass der vierte Indiana Jones Film so etwas wie STAR WARS - EPISODE I - THE PHANTOM MENACE werden wird. Tausende von Geeks haben sich natürlich aufgeregt (das sind diese Leute die sich einreden - weil es anscheinend in manchen Kreisen cool ist - dass THE PHANTOM MENACE schlecht ist) und haben die Analogie von Lucas gar nicht verstanden. (So ist es wenn man kaut bevor man den Löffel in den Mund gesteckt hat) Lucas meinte, dass die Erwartungen so hoch sind, dass sie weder Fans noch Kritikern gerecht werden können.
Stimmt ja auch, die Zuschauer warten mittlerweile schon seit 17 Jahren auf einen weiteren Indiana Jones Film, so dass kein Film der Welt dem Gerecht werden kann.
Das gleiche ist 1999 mit Episode I passiert.
Umso beruhingender finde ich diese Einschätzung von Lucas. So werden die Macher eben den Film machen den sie drehen wollen und sich nicht der Meinung von tausenden von Möchtegern Analytikern (uns inbegriffen) beugen!
Weiter so!!! (GreekGeek loves Episode I!)

Paramount beendet den Vertrag mit Tom Cruises Produktionsfirma.
Cruise drehte seit 14 Jahren die erfolgreichsten Filme für Paramount (unter anderem THE FIRM, TOP GUN, MISSION IMPOSSIBLE usw.) Nun hat sich das Studio, nach der großen Umstrukturierung, überlegt den teuren Vertrag mit Tom Cruise und seiner Produktionspartnerin Paula Wagner, nicht mehr zu verlängern.
Nicht das dies ein schwerer Schlag für die beiden wäre (weitere Studios warten darauf sie zu übernehmen) aber der persönliche Angriff eines der Studiobosse bei Paramount auf Tom Cruise lässt das ganze lächerlich erscheinen.
Die Filme von Tom Cruise haben für Paramount so viel Geld eingespielt wie nie ein einziger Schauspieler bis jetzt (und auch in der Zukunft) für ein einziges Studio einnehmen konnte. Und dann dieser Dank per Pressemitteilung und persönlichen Angriff?! Nicht dass so etwas kleineren Leuten nicht auch passiert ist!
Jedenfalls ist GreekGeek auf Toms neue Projekte bei einem anderen Studio gespannt!

Der arme (Ex-) Planet Pluto.
Ohne gefragt zu werden wird ihm einfach der Titel aberkannt. "Nein, kleiner Planet du bist keiner mehr von uns" sagten die anderen dicken, runden Dinger.
Und dann wird er noch zum Nano-Planeten degradiert. (Nano= Greek für Kleinwüchsig)
Frechheit! Bei uns bleibt er der größten unter den kleinen!!!

Superman wird doch wiederkehren!
Warner Brothers Oberboss Alan Horn bestätigte letzte Woche, dass 2009 das Sequel zu SUPERMAN RETURNS in die Kinos kommen soll.
Hoffentlich hat Bryan Singer schon was anderes vor und Warner macht ein Reimagining der Serie.
Vielleicht "Superman Begins"?

Romanfiguren die an "echten" Schauspielern angelehnt sind häufen sich.
Brendan Fraser ist der jüngste Darsteller der eine Rolle übernimmt die ein Romanautor nach ihm kreiert hat.
TINTENHERZ Autorin Cornelia Funke hatte sich schon immer Fraser vorgestellt wenn sie die Romanfigur Mo beschrieben hat. Das gleiche ist vor ein paar Wochen mit Nicole Kidman und THE GOLDEN COMPASS passiert. Autor Philip Pullman hatte sich, als er den Charakter der Mrs. Coulter in seiner HIS DARK MATERIALS Trilogie erschuf, an Nicole Kidman gedacht. Schauspieler die als Vorbild fungierten und später die Rolle selbst gespielt haben: Sean Connery in RISING SUN, Colin Firth in BRIDGET JONES und diesen Sommer Jean Reno in THE DA VINCI CODE!

Es gibt jetzt neue Buttons und damit ein paar neue feste Rubriken bei GreekGeek.
"GenerationGeek" hat jetzt seinen festen Button und hoffentlich immer genügend interessante Themen.
"RetroGeek" wir ab und an ältere Filme aufgreifen. Hier kann jeder gerne teilnehmen falls er/sie einen Film aus der Vergangenheit besprechen möchte.
"ScoreGeek" wird die Soundtrack Reviews beinhalten sowie weitere News zu Filmmusik-Komponisten.

Und ein weiteres neues Feature auf der Specials Seite:
"Belle de l'instant" ist die neue Ecke in der die (laut GreekGeek's Meinung) schönste Schauspielerin des Augenblicks aufgeführt wird.
Zur Zeit ist es Penelope Cruz in ihrer Rolle in Pedro Almodovar's VOLVER!

Und natürlich "Week in Geek": hier werden die ganzen WeekEnd Editorials archiviert werden!


WeekInGeek- August, 20, 2006

Was ist diese Woche so alles passiert:

SUPERMAN RETURNS ist gestartet. Seitdem GreekGeek seine Review abgegeben hat, ist seine Meinung zum Film leicht gesunken. In der aktiven Top Ten 2006 (findet ihr unter Specials auf der linken Spalte unten) ist der Film sogar von ehemals Platz 3 auf vorerst Platz 7 abgerutscht.
Hat wohl doch keinen bleibenden Eindruch hinterlassen. Sehr schade!

Sehr schön war diese Woche das Interview mit Joe Dante bei "Latino Review" (siehe unsere Joe Dante Seite)! Gut zu hören, dass er (und John Carpenter) eine neue MASTERS OF HORROR Episoden drehen.

THE GOLDEN COMPASS, der erste Film aus der HIS DARK MATERIALS Reihe, hat einen neuen Darsteller bekommen. Daniel Craig wird Lord Asriel spielen und dies ist (nach GreekGeek's Meinung) eine sehr gute Wahl!
THE GOLDEN COMPASS ist jetzt schon eins der grossen Filmereignisse des Jahres 2007 und der Kinostart, im November des Jahres, wirkt noch soooo weit weg.

Und zu guter letzt: Paul Verhoeven's neuer Film ZWARTBOEK sieht immer besser aus und GreekGeek kann's kaum erwarten den Film zu sehen.
Wann es so weit ist, steht wohl noch (in diesem Lande) in den Sternen!
 

WeekEnd Editorial- August, 13, 2006

Was ist diese Woche so alles passiert:

GreekGeek hat HUI BUH gesehen: Nicht so schlimm wie ich erwartet hab.
Besser als (T)RAUMSCHIFF SURPRISE, aber der Film sollte auch nicht mit dem verglichen werden! Ich kenn die Hörspiele nicht und deswegen wirkt der Film wie eine Kopie von CASPER, mit vielen Elementen aus WHO FRAMED ROGER RABBIT und BEETLEJUICE. Was mir nur aufgefallen ist: Hui Buh trifft im Film auch auf andere Geister und Monster und die werden alle von Menschen gespielt. Hui Buh dagegen ist ein digitalisierter Bully ?!? Wieso ist er anders als die anderen?
Nicht schlecht, aber nix besonderes!

Dann gab's gestern THE BREAK-UP, mit Jennifer Aniston und Vince Vaughn!
Kann man gucken, muß man aber nicht. Für Fans von Jennifer und Vince ist der Film auf jeden Fall ein Muss.

Letzte Woche ging es ja Hauptsächlich um die kommende Rückkehr von John McClane und John Rambo! Ich weiß nicht was es genau ist, aber es ist wirklich so: die Zeit zwischen dem ca. 10. und dem 16. Lebensjahr prägen einen (in Sachen Film) am meisten. In GreekGeek's Fall sind es die Jahre zwischen 1982 und 1989 und solche Kinohelden wie "Indiana Jones", "Luke Skywalker", "Rocky Balboa", "Axel Foley", "John McClane", "John Rambo", "Mad Mel (äh) Max", "Superman", "Batman", natürlich "James Bond" und wie sie nicht alle heissen.
Und egal ob dazwischen auch schlechte bzw. nicht so gut Sequels gibt - jedesmal wenn einer dieser Rollennamen irgendwo auftaucht kommt ein kleines Schmunzeln hoch und wirft mich in eine andere Zeit in die mich dann die neuen Filme auf keinen Fall transportieren können, aber die Vorfreude darauf es auf jeden Fall tut!!! 

Weekend Editorial - July, 30, 2006

Was ist diese Woche alles passiert:

Gleich drei Trailer von GreekGeek's Großmeistern sind herausgekommen und alle drei sehen großartig aus!
Paul Verhoeven's ZWART BOEK, Brian DePalma's THE BLACK DAHLIA und Martin Scorsese's THE DEPARTED.
Eine Menge toller Filme die uns diesen Herbst erwarten. Leider hat der Sommer ein paar große Nieten hervorgebracht, allen voran Wolfgang Petersen's POSEIDON, M. Night Shyamalan's LADY IN THE WATER und, neue, Michael Mann's MIAMI VICE.

Auf der Review Seite befinden sich gleich zwei Reviews zu MIAMI VICE und beide klingen nicht so toll!


WeekendEditorial - July, 24, 2006

Was ist diese Woche so alles passiert:

LADY IN THE WATER ist in den USA gestartet und hat am FR NUR 6 Mio.$ gemacht. Nur, weil die M.Night Shyamalan Filme sonst viel mehr hatten. Hoffentlich merken die Leute, Weltweit, dass dies ein wirklich mieser Film ist.
Da helfen auch die Reviews von anderen Filmseiten nicht, die in dem Film eine Meta-Fiction sehen. D.h., die Handlung betrachtet sich von außen und greift selber auf sich zu. Dadurch, dass Shyamalan selber mitspielt, hatte ich immer den Eindruck, dass er nur das vorliest was er sich selber geschrieben hat - und somit zerplatzt die Seifenblase nach den ersten Minuten. Und: der Film ist nun mal langweilig. Das kann auch die Meta-Fiction Ebene (die sich ein paar Möchtegern Intellektuelle dazugedacht haben) nicht ändern!

Bevor ich's vergesse: Walt Disney Pictures hat ein neues geniales Logo am Anfang der Filme. Zum ersten Mal kann man es bei der Kopie von PIRATES OF THE CARIBBEAN - DEAD MAN'S CHEST sehen. Also ab DO in den deutschen Kinos!!!

Auf der Comic-Con wurde Bryan Singer nach einem Sequel zu SUPERMAN RETURNS gefragt. Er erzählte, dass er sich vorstellen könnte, dass 2009 der neue Film kommen könnte. Dann wurde er kurz zu dem nicht-überragenden Einspielergebnis befragt und ob er mit der Marketing-Arbeit von Warner Bros. zufrieden ist. Er meinte: "Manche haben ihr Job gemacht, manche nicht!" (Anm. GreekGeek: Kann ich mir gut vorstellen!)
Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass Warner das Sequel anderen Leuten übergeben könnte!

Und nochwas von der Comic-Con: Peter Jackson hat seine neue "Extended Version" von KING KONG vorgestellt. Der Film selbst wird "nur" 14 Minuten länger sein und dafür wird es 40 Minuten deleted Scenes geben. Die neuen 14 Minuten beinhalten (gähn) noch mehr Monster auf der Insel. Ich glaube die deleted Scenes sehen da wohl nicht sehr anders aus!
Dann kann man diese DVD wohl getrost überspringen! Drei Stunden KONG sind schon mehr als genug! Guter Film - zuuuu lang!
 


Weekend Editorial - July, 16, 2006

Was ist diese Woche so alles passiert!:


M. Night Shyamalan hat (zum zweiten Mal nach THE VILLAGE) GreekGeek enorm, mit seinem neuen Film LADY IN THE WATER, enttäuscht, aber vor allem – und was noch viel schlimmer ist – gelangweilt. MONSTER HOUSE und THANK YOU FOR SMOKING waren sehr angenehme Überraschungen und Ausgleiche für das Swimming Pool Fiasko!

Drüben, in den Staaten, brechen die „Piraten“ einen Rekord nach dem anderen. Der Film wird wahrscheinlich mehr einspielen als GreekGeek geschätzt hat und vielleicht als einziger Film in Richtung TITANIC gehen. Verdient hat er es allemal! Kann es kaum erwarten bis der Film am 27.07.06 hier startet, muss noch mal rein!
Bin gespannt auf nächste Woche.
Dann muss LADY IN THE WATER gegen die Piraten antreten.

Rocky, Rocky, Rocky…

Der sehr schöne Trailer zu ROCKY BALBOA ist raus und ich muss sagen, dass ich mich richtig drauf freue. Der Film sieht nach einem sehr gutem Abschluss der Reihe (nach genau 30 Jahren) aus. ROCKY V war ja schon als Abschluss gedacht, aber irgendwie fehlte da etwas. Dann gab’s da noch das Interview von Spiegel Online mit Wolfgang Petersen. Dort geht es um den Misserfolg von POSEIDON in den Staaten. Petersen erklärt, dass die Amerikaner zurzeit wohl keine Lust haben „ernste“ Filme zu sehen. GreekGeek: „Der Film war ernst gemeint…?“
Bin auf die deutschen Zahlen zu POSEIDON, am Montag, gespannt.

Rocky, Rocky, Rocky…

Weekend Editorial - July, 09, 2006

Update: Italien ist Weltmeister!!! Nicht dass GreekGeek für die Italiener war, aber Hauptsache die Franzosen sind NICHT Weltmeister geworden!! Und dann noch dieser "würdige" Abgang vom asozialen Zidane! Köstlich!!!

Was ist diese Woche so alles passiert:

GreekGeek hat mit PIRATES OF THE CARIBBEAN - DEAD MAN'S CHEST wohl einen der besten Film des Jahres und eins der besten Sequel aller Zeiten gesehen. Natürlich wird es viele geben, die sagen werden: "wat war denn daran nun so toll". Denen muß im vornherein schon mal gesagt werden: wem der erste Film schon zu chaotisch, übertrieben und/oder unlustig vorkam, bekommt im neuen genau das gleiche, nur noch besser!
In Germany gehts auch almählich los: gestern habe ich bei Karstadt die coolen Jack Sparrow und Will Turner Figuren gesehen! Natürlich darf man nicht die starken Davy Jones Figur vergessen.
Merchandising zu CARS taucht langsam auch in Deutschland auf.

Kuriosum der Woche: Seitdem Peter Jackson der König von Neu Seeland geworden ist, hält die ansässige Presse jeden eingeflogenen Schauspieler, der das Land besucht, für einen potentiellen Darsteller eines kommenden Jackson Films. So passierte es mit Denzel Washington, der Neu Seeland besucht hat. Kaum war er da, stand in der lokalen Presse, dass Washington das tote Mädchen in Peter Jacksons THE LOVELY BONES (dt. "In meinem Himmel") spielen soll! Haben die Hutzelwesen aus Neu Seeland"erde" wohl ein wenig zuviel Kraut geraucht.

Da will doch Regisseur Dave Meyers in seinem (noch in der Pre-Production befindenden) Projekt WITCH HUNTERS Hexen ins positive Licht rücken? Da braucht er nicht viel zu machen. Das Mega Projekt HIS DARK MATERIALS - THE GOLDEN COMPASS wird bereits ab November 2007 dafür sorgen, dass Hexen leidenschaftlich, mächtig und sexy sind. Wer das bereits jetzt nachschlagen möchte findet mehr Infos auf unserer HIS DARK MATERIALS Seite!

Und Apropo das negative Bild der Hexen: das klassische Bild der absoluten Hexe ist ja wohl die Hexe aus THE WIZARD OF OZ. In dem von GreekGeek nur zu empfehlenden Roman WICKED, von Gregory Maguire, wird eine Art Vorgeschichte zu dieser Hexe aufgebaut. Autor Maguire erschafft dabei eine magische Welt, die sogar die von Frank L. Baums Originalversion toppt! Die Erzählung von Elphaba, der grünen Hexe aus dem Westen, hat überhaupt nichts Kinderfreundliches an sich und ist ein Tragödie im Stil von Anakin Skywalker. Was ist "böse" und wird man "böse" geboren lautet die HAuptfrage des Romans. Ein sehr gutes Buch. Ich hoffe irgendjemand verfilmt es in naher Zukunft! Universal Pictures hat zwar die Rechte erworben, aber noch keine Pläne gemeldet!

Deutschland ist offiziell die drittbeste Nationalmannschaft der Welt!!!
Weiß gar nicht für wen ich im Finale bin!


Weekend Editorial
- July, 02, 2006

Deutschland ist weiter!!! Argentinien (GreekGeek war 1986 der absolute Argentinien-Fan) hätte es nicht verdient weiterzukommen!

Was ist diese Woche noch passiert: SUPERMAN RETURNS ist in den USA gestartet. Zwar nicht so bombastisch wie X-MEN - THE LAST STAND, aber ich bin mir sicher, dass er länger aushalten wird. X-MEN ist ja bei 230 Mio.$ stehen geblieben, nachdem der erste Ansturm durch war. Die Mundpropaganda zu SUPERMAN ist mehr als positiv - einige behaupten, dass der Film das erste große Unterhaltungskino seit LORD OF THE RINGS sei. Bin sehr gespannt und warte geduldig den August ab. Wer an den deutschen Grenzen wohnt kann sich den Film ab dem 12. Juli in Belgien, dem 12. Juli in der Schweiz (nur der französische Teil), dem 13. Juli in Tschechien, den 14. Juli in England, den 28. Juli in Dänemark, dem 3. August in den Niederlanden und dem 4. August in Polen angucken! Österreich und die Schweiz müssen, genau wie Deutschland, bis zum 17. bzw. 18. August warten!

OVER THE HEDGE ist auch fast am Start. Ab dem 06.07. startet der Animationsfilm auch in den deutschen Kinos. Die Litfaßsäulen sind bereits mit allen Figuren aus dem Film belegt und ich hoffe, dass das deutsche Publikum den kleinen Wesen hinter "der Hecke" genauso viel Aufmerksamkeit schenkt wie den "Eiszeit" Tieren!

Ansonsten ist das Wetter endlich wieder mal schön. Geniesst die Momente in der Sonne!

Weekend Editorial - June, 14, 2006

Und nochmals: in eigener Sache!

Vor ein paar Tagen hatte ich mich an euch Leser gewendet, aber genau der Text ist, nach den Server Problemen, verschwunden.
Ich versuch mal ihn zu rekostruieren:

Seit genau 6 Monaten ist GreekGeek nun online! Ich würde mich gerne bei allen Lesern bedanken. Obwohl es keine Werbung zu dieser Seite gab, steigen die Zahlen der Leser von Monat zu Monat.

Ganz lieben Dank, an alle die ins Guestbook schreiben und an diejenigen die nette Grüsse in ihre Gewinnspiel-Mails einbauen. (und auch den Lesern aus Österreich und der Schweiz die auch zu uns gestossen sind!)

Was jetzt noch fehlt sind eure Stimmen! Da es noch kein Forum gibt, nutzt bitte das Guestbook und erzählt welche Filme ihr in letzter Zeit geguckt habt, welche euch gefallen haben und welche nicht, wieso nicht usw.

Also, weiter geht's!!!

GreekGeek

 

greekgeek.de © 2005 • Privacy Policy • Terms Of Use