HOME ¦ SPECIALS ¦ DIRECTORS ¦ GUESTBOOK ¦ FORUM

 





UNIVERSAL STUDIOS FLORIDA

Vor ein paar Wochen war GreekGeek's grosser Besuch in Florida. Während der Bundesstaat an sich wunderschön ist, bietet er in Form einiger Themen Parks, vieles für einen Filminteressierten.

Die UNIVERSAL STUDIOS in Orlando sind, nebem dem Disneyworld, der Höhepunkt dieser Art von Unterhaltung. UNIVERSAL hat in Orlando gleich zwei Parks. Die klassischen UNIVERSAL STUDIOS und die ISLANDS OF ADVENTURE. Während in den STUDIOS die bekanntesten und beliebtesten UNIVERSAL Filme behandelt werden, sind in den ISLANDS Comic Firugen und Literatur Charaktere die Hauptdarsteller.



 

Fangen wir einen kleinen Kurztrip durch die Parks gleich bei den Universal Studios an.
Der Park wurde 1991 eröffnet und bietet seitdem ab und an neu und aufregende Attraktionen. Nachdem man vorne am Haupttor sein Kärtchen durchgeschoben hat, kommt man als erstes auf die Main Street (um Disney zu zitieren).



 Auf der rechten Seite befindet sich eine der neueren Attraktionen: SHREK 4D.



In einem speziell dafür ausgerichteten Saal wird ein 3D Film aufgeführt, der interaktiv mit dem Publikum interagiert. Niesst z.b. jemand im Film, bekommt das Publikum, durch eingebaute Düsen, Wasser ins Gesicht gespritzt. Der Film der dort aufgeführt wird, ist zwar auch auf DVD erhältlich, kann aber auf keinen Fall mit der Vorführung im Saal verglichen werden. Allein die Vorgeschichte im Warteraum mit dem Spiegel, Pinocchio und den drei kleinen Schweinchen, Ham, Sausage und Bacon ist umwerfend!





Direkt hinter dem SHREK Kino kann man dann auf Donkey und auf Shrek treffen und sich mit ihnen fotografieren lassen.

 

Geht man die Strasse weiter runter kommt man an die TWISTER Attraktion.





Nachdem man in der Warteschlange auf Gegenstände und Autos aus dem 1996er Film gestossen ist, kommt man in eine Halle in der vor unseren Augen die Szene aus dem Film nachgestellt wird, in der ein Tornado ein Open-Air Kino und die Gegend, auseinander nimmt.



Die Effeckte sind furchteinflossend und der Respeckt vor so einer Naturkatastrophen wird emens gesteigert! Und eine Kuh fliegt auch noch (wie im Film) vorbei!

Nach TWISTER, gleich ein paar Schritte weiter, kommt die allerneuste Attraktion: REVENGE OF THE MUMMY.



Basierend auf den beiden Universal Mega Hits THE MUMMY und THE MUMMY RETURNS, erlebt man eine High-Speed Achterbahn Fahrt (ohne Loopings - ich hasse Loopings), durch Katakomben, bis hin zu einer Fahrt in die Hölle, wo Imhotep auf uns wartet. Leider ist die Fahrt ein wenig zu kurz!



Die Attraktion ist so aufgebaut, dass man das Gefühl hat im Britischen Museum zu sein! Die Wagen bestehen aus 4 aneinander gereihten vierer Reihen und düsen mit einem Affenzahn durch die dunklen Gänge, an Feuereffekten und an herannahenden Mumien Kämpfern vorbei!


Nachdem man gut geschüttelt aus REVENGE OF THE MUMMY herauskommt kann man erst in Filmkullisen herumschlendern. Das ganze ist ein wenig wie New York Anfang des 20 Jahrhunderts aufgemacht.





Als nächstes folgt EARTHQUAKE (dt."Erdbeben"). In dieser kleinen Show werden ein paar Grundsätzliche Film-Effekte erklärt und danach geht es in einer U-Bahn in eine nachgebaute U-Bahn Haltestelle in der wir ein Erdbeben der Stärke 8.3 der Richter Skala erleben! Schon imposant!

Danach folgt eine Art Nachbau des kleine Städtchenn AMITY aus JAWS (dt."Der weisse Hai").



Dort befindet sich auch die JAWS Attraktion. Mit einem Touristenboot wird man durch Amity geführt und - während man nichts ahnt - vom weissen Hai höchstpersönlich, aus dem Wasser angegriffen. Eine der vielen Attraktionen bei denen man auf jeden Fall nass werden könnte!




Nach Amity taucht im Vordergrund ein riesiges futuristisches Gebäude auf. Von weitem sieht man zwei fliegenden Untertassen und merkt, dass die MEN IN BLACK unterwegs sind.



In der Atttraktion, MEN IN BLACK: ALIEN ATTACK, ist man einer der MIB und jagt in einem sich bewegenden Wagen, mit einer Strahlenpistole, Aliens durch New York City. Mit einer Lichtstrahltechnik schießt man (ungefähr wie in dem Schießtest den Will Smith im ersten Film mitmacht) auf sich bewegenden Ausserirdische die auch zurückschiessen. Wenn sie mit ihren Lichtstrahlen unseren Wagen treffen, dreht der sich unkontrollierbar ein paar Mal um die eigene Achse. Am Schluß warten Aufnahmen von Will Smith, der uns mit seinem Blitz-Dings die Errinerung an die Wilde Fahrt wegblitzt!
Der Warteraum, des MIB Rides, ist komplett dem aus dem Film nachempfunden, inkl. der Ausserirdischen Mitarbeiter aus der MIB Zentrale!. Leider musste man die Fotoapparate vorher abgeben, da alles aus dem Wagen "fliegen" könnte.



Gleich im Anschluß folgt der BACK TO THE FUTURE (dt. "Zurück in die Zukunft") Ride. Eine der älteren Attraktionen. Man begibt sich mit der Zeitmaschine von Doc Brown auf eine wilde Jagd durch die Zeit.

 

 

Biff hat Doc Brown's Zeitmaschine geklaut und der Doc bittet uns "Gäste" seines Instituts mit einem Prototypen der Maschine, hinter Biff herzujagen. Doc Brown lenkt uns dabei mit einer Fernbedienung durch das Raum-Zeit-Kontinoum! Christopher Lloyd und haben dafür extra Szenen aufgenommen, die den Ride begleiten.

 

 

Man kann sich die Fahrt wie ein riesiges IMAX Riesenleinwandzelt vorstellen, in dem man in Kabinen - die wie die Zeitmaschine (inkl. Flux-Kompensator) aufgemacht sind - zu den Bewegungen des ablaufenden Films, mit "fliegt". Bei mehr als einmal fahren kann einen schon übel werden!

E.T. ADVENTURE ist ein Ride für die etwas jungeren bzw. jung gebliebenen. Hier muss man auf Fahrrädern (man lenkt nicht selbst) E.T. zur Flucht verhelfen.


Nachdem man kurz am Mond vorbeigleitet, fliegt man in Lichtgeschwindigkeit zu E.T. Heimatplaneten, auf dem er sich am Schluß der Fahrt bei jedem persönlich bedankt und seinen Namen nennt. Der Name wird am Anfang der Fahrt angegeben - meinen hat er noch nie richtig ausgesprochen, schniff!

Nach dem E.T. ADVENTURE folgt eine KIDS Zone mit bekannten Figuren wie FEIVEL, BARNEY den Dinosaurier, CURIOUS GEORGE und WOODY WOODPECKER. In der KIDS ZONE gibt es auch die grossartige ANIMAL ACTORS Show in der Filmtiere ihr Tricks vorführen. Von Lassie über Schweinchen Babe sind alle Universal Animal Stars dabei!




Vor der Show gab es die Möglichkeit sich mit den Stars des Dreamworks Animations Hits MADAGASCAR fotografieren zu lassen.



Noch eine Fotomöglichkeit gab es mit dem Helden meiner Kindheit. Plötzlich stand ZORRO vor mir.




Das Foto mit mir und ZORRO kann ich nicht veröffentlichen, da es nicht sein kann, dass ZORRO und der GreekGeek zu gleichen Zeit auf einem Bild sind. Das würde das Raum-Zeit-Kontinoum durcheinander bringen! Ausserdem habe ich mir sagen lassen, dass es gar nicht der "echte" war!



Gleich neben ZORRO gibt es die UNIVERSAL HORROR MAKE UP Show, zu der mir leider die Zeit fehlte.

Neben der Make Up Show stand das MEL'S DINNER aus AMERICAN GRAFFITTI. Nein ich war nicht stattdessen essen!



Kurz vor Abschluss des Parks gibt es einen weiteren Höhepunkt: die Show T2-3D. Genau wie am Anfang des Parks, bei SHREK 4D, handelt es sich hier auch um einen interaktiven 3D Film.



Laut James Cameron, der diesen Kurzfilm selbst geschrieben und inszeniert hat, ist dies seine Version von TERMINATOR 3. Arnold, Linda Hamilton und Edward Furlong spielen ihre jeweiligen Rollen aus den vorangegangenen Filmen. Diesmal nimmt der Terminator, den jungen John Connor mit in die Zukunft wo sie Skynet besuchen müssen und auf den T - 1.000.000 treffen. Unglaublich 3D und Soundeffekte!!!


 

Und schon ist es Abend in Orlando und man muss Abschied nehmen, von den paar Stunden Traumfabrik!


Und dann, auf dem Riesen Parkplatz den Wagen wieder finden...



Seit auch nächste Woche dabei, wenn es mit dem zweiten Park, den ISLANDS OF ADVENTURE, weitergeht...






Hier noch ein paar Momentaufnahmen aus dem Park!



Die UFOS aus MEN IN BLACK.



Kulissen aus TWISTER.



Kleinigkeiten aus JAWS!





Die DeLorean Zeitmaschine!






greekgeek.de © 2005 • Privacy Policy • Terms Of Use