HOME ¦ SPECIALS ¦ DIRECTORS ¦ GUESTBOOK ¦ FORUM






















STAR WARS: THE CLONE WARS

STAR WARS: THE CLONE WARS (2008)

Regie: Dave Filoni
Drehbuch: Henry Gilroy, Steven Melching und Scott Murphy


Schnitt: Jason W.A. Tucker
Musik: Kevin Kiner

Laufzeit: 92 min.

Dt. Start: 14.08.08

Verleih: Warner


Im allerersten animierten Spielfilm von Lucasfilm Animation bekommt Star Wars einen strahlend neuen Look:

STAR WARS: THE CLONE WARS.

Die Galaxis wird von den Klon-Kriegen erschüttert – in diesem gewaltigen Bürgerkrieg bedrängen die Droiden-Armeen der bösen Separatisten die von den Jedi-Rittern verteidigte Republik.
Um sich einen Vorteil in dem ständig eskalierenden Konflikt zu erkämpfen, werden der Jedi Anakin Skywalker und seine Padawan-Schülerin Ahsoka Tano mit einer Mission betraut, deren Konsequenzen noch nicht absehbar sind:
Sie müssen es mit dem Gangsterboss Jabba the Hutt aufnehmen.

Anakins und Ahsokas gefährliche Reise nach Tatooine wird erheblich erschwert, weil ihnen Graf Dooku und seine unheimlichen Agenten dicht auf den Fersen sind – allen voran die geheimnisvolle Asajj Ventress:
Sie lassen nichts unversucht, um den Erfolg der Jedi-Ritter zu vereiteln.

Unterdessen führen Obi-Wan Kenobi und Meister Yoda das Klon-Heer in die Schlacht und bieten den Mächten der Dunklen Seite tapfer die Stirn…



Review:

Komme gerade aus STAR WARS: THE CLONE WARS.

Es ist der 25.08.08. Der Film läuft bereits seit dem 15. und ich schaffe es erst heute reinzugehen? Was ist nur passiert?

GreekGeek, einer der größten Star Wars Fans aller Zeiten geht 10 Tage später in einen Star Wars Film?
Der gleiche Typ der 1999 für Episode I nach Los Angeles geflogen ist?



Was ist geschehen?

Kann es echt sein, dass ich diesmal schwach war und mich von Meinungen irgendwelcher Geeks Online beeinflussen ließ?

Als STAR WARS: THE CLONE WARS in den Kinos anlief machten sich die selbst ernannten Filmkritiker, allen voran die Jungs von "Aint it cool News", auf ihre ganzen angesammelten Haßtieraden auf Star Wars und auf George Lucas an diesen einen Film komplett auszulassen. Ohne Sinn für Filmverständnis jeglicher Art.

Hauptsache sie können nochmal alles was sie zu den drei Prequel denken, an diesem einen, nicht mehr zur Reihe gehörenden, Film auszulassen.

Hat der Film das verdient? Nein.

CLONE WARS ist der Pilotfilm für eine Animationsserie - mehr nicht.

Der Film kann nicht mit THE DARK KNIGHT verglichen werden. Was nun mal sehr viele Geeks tun.
(Geeks vergleichen zur Zeit ALLES mit THE DARK KNIGHT: hmm, Mein Frühstück war aber nicht so gut wie THE DARK KNIGHT)



Ganz wichtig:
Wer die Prequels mochte - und nicht einfach im Haßstrom mit floss weil er zu alt dafür war und damit nicht klar kam - wird hier voll auf seine Kosten kommen.

Er wird eigentlich den Bonus bekommen der ihm in den Prequels leicht verwehrt wurde:
die Klonkriege und Anakin Skywalker als der große Held, von dem uns Alec Guiness im Jahre 1977 erzählte.



Und wenn in den kommenden Episoden das "ein sehr guter Freund" genauso rüberkommt, wird sich der Kreis schließen!

STAR WARS lebt!


GreekGeek - August, 26 2008

greekgeek.de © 2005 • Privacy Policy • Terms Of Use