GreekGeek's (aktive)
Top 10 2012
 


1. JOHN CARTER
2. WRATH OF THE TITANS
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.




GreekGeek's (aktive)
Top 10 2011
 


1. THE ADVENTURES OF TINTIN
SECRET OF THE UNICORN
2. HUGO
3. WAR HORSE
4. MISSION IMPOSSIBLE
GHOST PROTOCOL
5. HARRY POTTER AND THE
DEATHLY HALLOWS II
6. PUSS IN BOOTS
7. CAPTAIN AMERICA:
THE FIRST AVENGER
8. X-MEN: FIRST CLASS
9. THE MUPPETS
10. SUPER 8
11. THE ARTIST
12. MIDNIGHT IN PARIS
13. KUNG FU PANDA 2
14. COWBOYS AND ALIENS
15. RISE OF THE PLANET OF THE APES



2006 bis 2010 unter Specials!


GEEK-formation!

Hier gibt es unnutzes Wissen zu Filmen:

60tes Jubiläum (1952):

- SINGIN' IN THE RAIN



- THE QUIET MAN



- HIGH NOON



- IVANHOE


55tes Jubiläum (1957):

- JAILHOUSE ROCK
- WILD STRAWBERRIES
- THE BRIDGE ON THE RIVER KWAI



- THE INCREDIBLE SHRINKING MAN
- THE SEVENTH SEAL


50tes Jubiläum (1962):

- THE MAN WHO SHOT LIBERTY VALANCE



- DR.NO
- EXPERIMENT IN TERROR



- LAWRENCE OF ARABIA


45tes Jubiläum (1967):

- THE JUNGLE BOOK
- BELLE DU JOUR



- THOROUGHLY MODERN MILLIE



- YOU ONLY LIVE TWICE



- THE GRADUATE


40tes Jubiläum (1972):

- THE GODFATHER
- CONQUEST OF THE PLANET
OF THE APES



- FRENZY



- THE POSEIDON ADVENTURE


35tes Jubiläum (1977):

- THE SPY WHO LOVED ME



- CLOSE ENCOUNTERS OF
THE THIRD KIND
- THE RESCUERS



- ANNIE HALL
- STAR WARS-EPISODE IV
A NEW HOPE


30tes Jubiläum (1982):

- BLADE RUNNER
- STAR TREK II:
THE WRATH OF KHAN
- POLTERGEIST



- E.T. - THE EXTRA TERRASTRIAL
- THE DARK CRYSTAL
- FIRST BLOOD



- ROCKY III


25tes Jubiläum (1987):

- LETHAL WEAPON



- THE UNTOUCHABLES
- EMPIRE OF THE SUN



- FATAL ATTRACTION
- INNERSPACE



- ROBOCOP
- NO WAY OUT

20tes Jubiläum (1992):

- FAR AND AWAY



- BASIC INSTINCT



- BRAM STOKERS DRACULA



- BATMAN RETURNS
- DEATH BECOMES HER



- ALIEN 3
- TWIN PEAKS:
FIRE WALK WITH ME



- FOREVER YOUNG
- LETHAL WEAPON 3


15tes Jubiläum (1997):

- MEN IN BLACK



- THE LOST WORLD:
JURASSIC PARK
- STARSHIP TROOPERS



- MOUSE HUNT



- TOMORROW NEVER DIES



- HERCULES



- TITANIC
- CONTACT



- FACE/OFF
- AMISTAD






10tes Jubiläum (2002):

- MINORITY REPORT



- STAR WARS-EPISODE II
ATTACK OF THE CLONES



- SPIDER-MAN



- STAR TREK: NEMESIS
- FEMME FATALE



- MY BIG FAT GREEK WEDDING
- HARRY POTTER AND THE
CHAMBER OF SECRETS
- SIGNS
- CATCH ME IF YOU CAN



- DIE ANOTHER DAY
- MEN IN BLACK II



- THE LORD OF THE RINGS:
THE TWO TOWERS


5tes Jubiläum (2007):

- THE GOLDEN COMPASS
- TRANSFORMERS
- BEOWULF



- SWEENEY TODD
- 300



- PIRATES OF THE CARIBBEAN:
AT WORLD'S END
- RATATOUILLE




- SPIDER-MAN 3


Da merkt man immer wie alt man ist!














      kostenlose counter
greekgeek WebsiteNews

Neu:

greekgeek.de on Facebook!!!

Dadurch, dass es greekgeek möglich ist auch von unterwegs aus die greekgeek-Facebook-Seite häufiger zu aktualisieren, wird das Facebook Fenster ab jetzt hier oben zu finden sein!

____________________________________________________________

____________________________________________________________


März, 2012

TITANIC – triumphale Rückkehr in den 3D Kinos!!!!

Vorgestern war die Weltpremiere von James Camerons TITANIC 3D Version in London!



greekgeek hat den Film gestern Abend in der Pressevorstellung gesehen - kurze Review:

Kann es sein, dass James Cameron außer seiner High-Tech U-Boote vielleicht auch eine Zeitmaschine besitzt?!?!

TITANIC 3D wirkt durchgehend - nicht nur in ein paar Szenen - als ob er 1997 in 3D gedreht wurde. Kein Moment im Film wirkt "konvertiert"!
Die Filmkopie sah extrem gut aus, als ob der Film heute gedreht wurde!

Ich hatte TITANIC seit 1998 nicht mehr gesehen und obwohl der Film damals in meiner Top 5 des Jahres 1997 (zusammen mit MEN IN BLACK, Robert Zemeckis CONTACT, Steven Spielbergs THE LOST WORLD - JURASSIC PARK und Paul Verhoevens STARHIP TROOPERS) gelandet ist, hat er mir gestern sogar noch mehr gefallen als damals!!



Absolutes Kino-Highlight 2012!

Source: youtube

RISE OF THE GUARDIANS – erster Teaser!!!!

Der großartige, großartige, großartige Teaser für DreamWorks Animations RISE OF THE GUARDIANS ist online!!

Oktober ist noch soooooo weit weg!!!



Source: youtube

März, 2012

PROMETHEUS – der Trailer!!!!



Source: youtube

März, 2012

THE LONE RANGER – erstes offizielles Bild!!!!

Zusammen mit THE ADVENTURES OF TINTIN und JOHN CARTER gehört THE LONE RANGER zu den Projekten die ich seit Jaaaaaahren beobachte.

Die Dreharbeiten zu THE LONE RANGER haben - unter der Regie von Gore Verbinski - begonnen und wir haben schon das erste offizielle Bild vom Set:



THE LONE RANGER
Regie: Gore Verbinski
Produktion: Jerry Bruckheimer, Gore Verbinski

Deutscher Kinostart: 30. Mai 2013
im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

THE LONE RANGER ist ein spannendes Kinoabenteuer mit viel Action und Humor, in dem der berüchtigte maskierte Held zu neuem Leben erweckt wird. Der Indianer Tonto (Johnny Depp) erzählt die die sagenhafte Geschichte, die den Texas Ranger John Reid (Armie Hammer) in einen maskierten Rächer gegen das Verbrechen verwandelt – und nimmt die Zuschauer mit auf eine tollkühne Achterbahnfahrt voller epischer Überraschungen und witziger Reibereien zwischen den beiden ungleichen Helden, die erst lernen müssen zusammen zu arbeiten und gemeinsam gegen Korruption und Habgier zu kämpfen.

Das Projekt vereint das Erfolgsteam der ersten drei PIRATES OF THE CARIBBEAN-Blockbuster: Produzent Jerry Bruckheimer, Regisseur Gore Verbinski und Johnny Depp, der die Kultfigur Jack Sparrow, für die er für einen Oscar® nominiert war, schuf und der seine unvergleichliche Stimme der Titelrolle in Gore Verbinskis gerade Oscar®-prämierten RANGO lieh.

Johnny Depp spielt den indianischen Geisteskrieger Tonto, Armie Hammer (THE SOCIAL NETWORK, J. EDGAR) die Titelfigur. Ihnen zur Seite steht ein außergewöhnlicher internationaler Cast: der zweifach Oscar®-nominierte Tom Wilkinson (MICHAEL CLAYTON, IN THE BEDROOM), William Fichtner (ARMAGEDDON, PEARL HARBOR, BLACK HAWK DOWN), Emmy®-Gewinner Barry Pepper (TRUE GRIT, SAVING PRIVATE RYAN), James Badge Dale (THE GREY), Ruth Wilson („Jane Eyre“, „Luther“) sowie die zweifach Oscar®-nominierte und sechsfach Golden Globe®-nominierte Helena Bonham Carter (THE KING’S SPEECH, ALICE IM WUNDERLAND). Der Film kommt am 30. Mai 2013 in die deutschen Kinos.


Source: disney

März, 2012

JOHN CARTER – neuer Action Trailer!!!

John Carter (TAYLOR KITSCH) glaubt, alles schon erlebt, alles schon gesehen zu haben. Doch dann gerät der ehemalige Offizier, der nicht mehr kämpfen will, in einen Konflikt, der alle Vorstellungskraft sprengt. Auf unerklärliche Weise findet er sich auf einem geheimnisvollen Planeten wieder, den man auf der Erde als Mars kennt, den die Bewohner aber Barsoom nennen. Exotische Geschöpfe bevölkern diese Welt, aber auch fremdartige Stämme und Kulturen, die sich bekriegen und damit ihren eigenen Untergang heraufbeschwören.

Auf seiner abenteuerlichen Odyssee durch eine fremde Welt, die am Abgrund steht, begegnet John Carter dem charismatischen Anführer Tars Tarkas (WILLEM DAFOE) und verliebt sich in die bezaubernde, selbstbewusste Prinzessin Dejah Thoris (LYNN COLLINS). Von unbekannten Gefahren bedroht und unglaublichen Eindrücken überwältigt, entdeckt Carter wieder, was er als ehemaliger Soldat verloren zu haben glaubte: seine Menschlichkeit. Und schließlich erkennt er, dass die Zukunft des Planeten und das Überleben seiner Bewohner in seinen Händen liegen...

Die Abenteuer, die Schriftsteller Edgar Rice Burroughs – Erfinder von „Tarzan“ – mit seinem Protagonisten John Carter erzählte, haben bereits viele berühmte Filmemacher inspiriert, nicht zuletzt George Lucas zu „KRIEG DER STERNE“ und James Cameron zu „AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA. Jetzt endlich kann man Burroughs’ fantastische Welt, das Vorbild für alle späteren Weltraumhelden, im Kino bestaunen:
Der zweifache Oscar®-Preisträger Andrew Stanton (WALL-E, FINDET NEMO) verfilmt mit „Die Prinzessin vom Mars“ den ersten Teil des „Barsoom“-Zyklus und schafft mit überwältigenden Bildern, Dramatik und Einfallsreichtum ein Fantasy-Spektakel um den Kampf ums Überleben und die große Liebe. In den Hauptrollen glänzen Taylor Kitsch und Lynn Collins, beides Entdeckungen aus X-MEN ORIGINS: WOLVERINE, unterstützt von prominenten Charakterstars wie Samantha Morton (MINORITY REPORT) Mark Strong (SHERLOCK HOLMES), Ciaran Hinds (HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES – TEIL 2) und Willem Dafoe (SPIDER-MAN).




Source: disney

FRANKENWEENIE – erster Trailer!!!

Mit FRANKENWEENIE bringt Meisterregisseur Tim Burton (ALICE IM WUNDERLAND, NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS) eine herzerwärmend schöne Geschichte über einen Jungen und seinen Hund auf die große Leinwand.

Nachdem der junge Victor seinen geliebten Vierbeiner Sparky unerwartet verliert, holt er seinen besten Freund durch die Macht der Wissenschaft zurück ins Leben – mit einigen kleinen Besonderheiten. Er versucht seine selbst geschaffene Kreation zu Hause zu verstecken, doch Sparky büchst aus.
Und bald erleben Victors Mitschüler, seine Lehrer und die gesamte Stadt die monströsen Auswirkungen seines Experiments.

FRANKENWEENIE ist eine faszinierende Mischung aus klassischer schwarz-weiß gedrehter Stop-Motion-Technik und 3D-Animation im unverwechselbaren Tim Burton Stil. Im Original werden vier der Sprecherrollen von namhaften Schauspielern übernommen, mit denen Tim Burton bereits für frühere Filme zusammen gearbeitet hat:
Winona Ryder (BEETLEJUICE, EDWARD MIT DEN SCHEERENHÄNDEN), Catherine O’Hara (BEETLEJUICE, NIGHTMARE BEFORE CHRISTMAS), Martin Short (MARS ATTACKS!) und Martin Landau (ED WOOD, SLEEPY HOLLOW).




Source: youtube

JOHN CARTER: Die Stimme von Barsoom !!!

JOHN CARTER – Zwischen zwei Welten
Regie: Andrew Stanton
Darsteller: Taylor Kitsch, Willem Dafoe, Lynn Collins

startet in Deutschland am 8. März 2012



John Carter (TAYLOR KITSCH) glaubt, alles schon erlebt, alles schon gesehen zu haben. Doch dann gerät der ehemalige Offizier, der nicht mehr kämpfen will, in einen Konflikt, der alle Vorstellungskraft sprengt. Auf unerklärliche Weise findet er sich auf einem geheimnisvollen Planeten wieder, den man auf der Erde als Mars kennt, den die Bewohner aber Barsoom nennen. Exotische Geschöpfe bevölkern diese Welt, aber auch fremdartige Stämme und Kulturen, die sich bekriegen und damit ihren eigenen Untergang heraufbeschwören.

Auf seiner abenteuerlichen Odyssee durch eine fremde Welt, die am Abgrund steht, begegnet John Carter dem charismatischen Anführer Tars Tarkas (WILLEM DAFOE) und verliebt sich in die bezaubernde, selbstbewusste Prinzessin Dejah Thoris (LYNN COLLINS). Von unbekannten Gefahren bedroht und unglaublichen Eindrücken überwältigt, entdeckt Carter wieder, was er als ehemaliger Soldat verloren zu haben glaubte: seine Menschlichkeit. Und schließlich erkennt er, dass die Zukunft des Planeten und das Überleben seiner Bewohner in seinen Händen liegen...

Die Abenteuer, die Schriftsteller Edgar Rice Burroughs – Erfinder von „Tarzan“ – mit seinem Protagonisten John Carter erzählte, haben bereits viele berühmte Filmemacher inspiriert, nicht zuletzt George Lucas zu „KRIEG DER STERNE“ und James Cameron zu „AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA. Jetzt endlich kann man Burroughs’ fantastische Welt, das Vorbild für alle späteren Weltraumhelden, im Kino bestaunen: Der zweifache Oscar®-Preisträger Andrew Stanton (WALL-E, FINDET NEMO) verfilmt mit „Die Prinzessin vom Mars“ den ersten Teil des „Barsoom“-Zyklus und schafft mit überwältigenden Bildern, Dramatik und Einfallsreichtum ein Fantasy-Spektakel um den Kampf ums Überleben und die große Liebe. In den Hauptrollen glänzen Taylor Kitsch und Lynn Collins, beides Entdeckungen aus X-MEN ORIGINS: WOLVERINE, unterstützt von prominenten Charakterstars wie Samantha Morton (MINORITY REPORT) Mark Strong (SHERLOCK HOLMES), Ciaran Hinds (HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES – TEIL 2) und Willem Dafoe (SPIDER-MAN).


Offizielle Filmseite: disney.de/john-carter

Deutscher Facebook-Channel zum Film: facebook.com/JohnCarterDeutschland

Source: disney

März, 2012

INDIANA JONES – endlich auf Blu-ray!!!!!!!!!!!!!!



Source: moviehole

THE LONE RANGER – Drehbeginn!!!

In dieser Woche fiel die erste Klappe für das epische Kinoabenteuer THE LONE RANGER, das Disney und Jerry Bruckheimer Films in New Mexico, Arizona, Utah und Colorado drehen. Das Projekt vereint das Erfolgsteam der ersten drei PIRATES OF THE CARIBBEAN-Blockbuster: Produzent Jerry Bruckheimer, Regisseur Gore Verbinski und Johnny Depp, der die Kultfigur Jack Sparrow, für die er für einen Oscar® nominiert war, schuf und der seine unvergleichliche Stimme der Titelrolle in Gore Verbinskis gerade Oscar®-prämierten RANGO lieh.

Johnny Depp spielt den indianischen Geisteskrieger Tonto, Armie Hammer (THE SOCIAL NETWORK, J. EDGAR) die Titelfigur. Ihnen zur Seite steht ein außergewöhnlicher internationaler Cast: der zweifach Oscar®-nominierte Tom Wilkinson (MICHAEL CLAYTON, IN THE BEDROOM), William Fichtner (ARMAGEDDON, PEARL HARBOR, BLACK HAWK DOWN), Emmy®-Gewinner Barry Pepper (TRUE GRIT, SAVING PRIVATE RYAN), James Badge Dale (THE GREY), Ruth Wilson („Jane Eyre“, „Luther“) sowie die zweifach Oscar®-nominierte und sechsfach Golden Globe®-nominierte Helena Bonham Carter (THE KING’S SPEECH, ALICE IM WUNDERLAND). Der Film soll weltweit Ende Mai 2013 in die Kinos kommen.

THE LONE RANGER ist ein spannendes Kinoabenteuer mit viel Action und Humor, in dem der berüchtigte maskierte Held zu neuem Leben erweckt wird. Der Indianer Tonto (Johnny Depp) erzählt die sagenhafte Geschichte, die den Texas Ranger John Reid (Armie Hammer) in einen maskierten Rächer gegen das Verbrechen verwandelt – und nimmt die Zuschauer mit auf eine tollkühne Achterbahnfahrt voller epischer Überraschungen und witziger Reibereien zwischen den beiden ungleichen Helden, die erst lernen müssen zusammen zu arbeiten um gemeinsam gegen Korruption und Habgier zu kämpfen.

Das Drehbuch zu THE LONE RANGER wurde vom PIRATES OF THE CARIBEAN-Erfolgsduo Ted Elliott und Terry Rossio geschrieben, sowie von Eric Aronson und Justin Haythe. Als ausführende Produzenten fungieren Mike Stenson, Chad Oman, Ted Elliott, Terry Rossio, Eric Ellenbogen und Eric McLeod.

Jerry Bruckheimer und Gore Verbinski werden von einem bemerkenswerten Team hinter der Kamera unterstützt: Kameramann Bojan Bazelli (THE RING, MR. UND MRS. SMITH); Effekte-Berater Mark „Crash” McCreery (Ausstatter von RANGO); Kostümdesignerin Penny Rose (die PIRATES OF THE CARIBEAN-Filme); Schnittmeister James Haygood (PANIC ROOM, FIGHT CLUB), Spezialeffekte-Supervisor Tim Alexander (RANGO, HARRY POTTER); Spezialeffekte-Supervisor und Oscar®-Gewinner John Frazier (ARMAGEDDON, PEARL HARBOR), sowie Stunt Koordinator Tommy Harper (IRON MAN).

Gore Verbinski gilt als einer der führenden visionären Regisseure seiner Generation. Zuletzt gewann er mit seinem Animations-Blockbuster RANGO den Oscar® für den Besten Animationsfilm. Der Film spielte weltweit über 240 Millionen Dollar ein.

Dem Piratengenre hauchte er mit dem PIRATES OF THE CARIBBEAN-Franchise neues Leben ein, indem er bei den ersten drei Filmen Regie führte. Diese Filme haben weltweit über 3 Milliarden Dollar eingespielt. Seine weitere Filmografie umfasst Filme wie MOUSE HUNT, THE RING und THE MEXICAN.

Davor hatte sich Verbinski bereits einen Namen als überaus innovativer Werbefilm-Regisseur gemacht, dessen Arbeiten regelmäßig mit Preisen bedacht wurden. Unter anderem wurde er mit vier Clio Awards und einem Cannes Silver Lion Award ausgezeichnet. Verbinski schloss sein Filmstudium an der UCLA 1987 ab und begann seine Karriere als Regisseur von Musikvideos für die in Los Angeles ansässigen Limelight Pictures, unter anderem für Bad Religion und The Crystal Method.

Seit fast 40 Jahren produziert Jerry Bruckheimer qualitativ hochwertige und populäre Filme und TV-Serien, entwickelte sich so in beiden Medien zum erfolgreichsten Produzenten aller Zeiten. Zunächst produzierte er mit seinem Partner Don Simpson so legändere Filme wie TOP GUN, BEVERLY HILLS COP, AMERICAN GIGOLO, FLASHDANCE, BAD BOYS und THE ROCK. Mit seiner Firma Jerry Bruckheimer Films brachte er Blockbuster wie CON AIR, ARMAGEDON, COYOTE UGLY, PEARL HARBOR, BLACK HAWK DOWN, die NATIONAL TREASURE-Reihe, KING ARTHUR und nicht zuletzt die PIRATES OF THE CARIBBEAN-Reihe ins Kino.

Und auch auf dem TV-Gebiet hat er als Produzent Geschichte geschrieben. In der Saison 2005/2006 liefen zehn von ihm produzierte Serien bei den großen amerikanischen Sendern, das war noch keinem vor ihm gelungen. Seine Erfolgsserien umfassen „CSI: Crime Scene Investigation“ und die Spinoffs „CSI: Miami“ und CSI: NY“ sowie „Without a Trace“, „Cold Case“ und den achtfachen Emmy®-Gewinner „The Amazing race“.

Jerry Bruckheimers Filme und seine TV-Serien wurden mit Preisen überhäuft. Zur eindrucksvollen Bilanz gehören 41 Oscar®-Nominierungen, sechs Oscars®, acht Grammy®-Nominierungen, fünf Grammys®, 23 Golden-Globe®-Nominierungen, vier Golden Globes®, 105 Emmy®-Nominierungen, 21 Emmys®, 30 Nominierungen für einen People’s Choice Award, 15 People’s Choice Awards sowie zahllose MTV Awards, darunter auch einen für BEVERLY HILLS COP („Beverly Hills Cop – Ich lös’ den Fall auf jeden Fall“, 1984) als „Bester Film des Jahrzehnts“.

THE LONE RANGER wird an Originalschauplätzen und im Studio in New Mexico gedreht, danach zieht das Team nach Arizona, Utah und Colorado.


Source: disney

Februar, 2012

OSCARS 2012 – greekgeek's Tips!!!

Neun Filme sind dieses Jahr in der Kategorie “Bester Film” nominiert.

Meiner Meinung nach teilen sich die Filme in folgenden Unterkategorien auf: wir haben Schauspielern Filme (THE HELP, EXTREMELY LOUD & INCREDIBLY CLOSE, THE DESCENDATS, MONEYBALL) wir haben Filmemacher Filme (WAR HORSE, HUGO, THE ARTISTS, MIDNIGHT IN PARIS) und wir haben „alter-ich-find-mich-selber-so-geil“ Regisseur Filme (THE TREE OF LIFE)

Ich hab mir dieses Jahr wieder mal alle Filme in der Hauptkategorie angeschaut und hab natürlich meine Favoriten, meine geheimen Favoriten, meine Favoriten der Herzen und die „was-machst-du-in-dieser-Kategorie“ Filme in Form diesmal von Terence Malicks THE TREE OF LIFE. Ich hab ja nichts dagegen wenn ein selbstverliebter Filmemacher alle paar Jahre einen Film dreht, den er und ein paar Pseudo-Intellektuelle gucken und für gut befinden. Ich hab aber etwas gegen prätentiöse Filme die so Nebulös ihre – fast nicht vorhandene – Story verfilmen und dann sagen zu können „Du hast ihn einfach nicht verstanden“
Will ich auch nicht verstehen
– weiter im Text.

Dieses Jahr beherrschen echt großartige Filme die Oscar Verleihung. Und ich meine Filme für Film-Enthusiasten, nicht für jene die abdrehen wenn Leute wie Josh Whedon mal wieder einen Film machen darf… Jeder einzelne der nominierten Filme überzeugt in seiner Art.

Meine persönliche Favoriten waren von Anfang an Steven Spielbergs WAR HORSE und Woody Allen’s MIDNIGHT IN PARIS. Lag daran, dass ich sie als erstes gesehen habe und ein riesiger Fan der beiden Regisseure bin.
Sehr angenehm überrascht hat mich aber außerdem der große Favorit THE ARTIST von Michael Hazanavicious und Alexander Payne’s THE DESCENDANTS.
Großartig fand ich auch Darsteller-starken THE HELP und EXTREMELY LOUD & INCREDIBLY CLOSE. THE HELP hat eine derartige Ansammlung von großartigen Darstellerin, dass ich mich während des Films gefragt habe wo die bis jetzt alle waren!
Der junge Darsteller aus EXTREMELY LOUD & INCREDIBLY CLOSE ist derart umhauend, dass ich mir gewünscht hätte, dass es irgendeine Kategorie geben würde, die ihn und den Darsteller des Hugo Cabret für deren beider Darstellung anerkennen würde.

Martin Scorsese’s HUGO ist nämlich der Film der mich am meisten berührt hat, mich am kältesten erwischt hat und mein persönlicher Favorit ist. Die irreführenden Trailer zum Film hatten mir fast den Spaß daran verdorben, versteckt sich doch hinter HUGO eine Verneigung für dem Kino und dessen Geschichte in Form des frühen Filmpioniers George Melies.

Überhaupt ist der Hauptteil der nominierten Filme eine Hommage an das Kino an sich: HUGO und THE ARTIST verneigen sich vor den Anfängen des Kinos, WAR HORSE ist eine Hommage an das große Kino der 40er Jahre und MIDNIGHT IN PARIS eine Ode an das Geschichten-erzählen schlechthin!

Die Oscars Feiern an sich jedes Jahr den Film, doch ist die Ansammlung dieser starken Filme ein weiterer Zusatz und bestimmt ein Indiz für eine ganze tolle Verleihung!

Bis später!!!
– puh, ich hab’s geschafft den Text zu schreiben ohne mich über die „nicht-Nominierung“ von THE ADVENTURES OF TINTIN, als bester Animationsfilm, aufzuregen… :-)

Und wie jedes Jahr auch diesmal greekgeek's Prognose der Gewinner der diesjährigen Verleihung: (weiter unten befindet sich die komplette Liste der nomierten Filme)

BEST PICTURE
The Artist

DIRECTING
The Artist - Michel Hazanavicius

Actor in a Leading Role
Jean Dujardin - The Artist

Actor in a Supporting Role
Christopher Plummer - Beginners

Actress in a Leading Role
Viola Davis - The Help

Actress in a Supporting Role
Octavia Spencer - The Help

Writing (Adapted Screenplay)
The Descendants - Alexander Payne and Nat Faxon & Jim Rash

Writing (Original Screenplay)
Midnight in Paris - Woody Allen

Animated Feature Film
Rango

ART DIRECTION
The Artist

CINEMATOGRAPHY
The Tree of Life

COSTUME DESIGN
Hugo

Music (Original Score)
The Artist - Ludovic Bource

Music (Original Song)
Man or Muppet - The Muppets

FILM EDITING
Hugo

Foreign Language Film
Bullhead - Belgium

SOUND EDITING
War Horse

SOUND MIXING
Hugo

VISUAL EFFECTS
Rise of the Planet of the Apes

MAKEUP
Albert Nobbs

Short Film (Animated)
The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore

Short Film (Live Action)
Pentecost

DOCUMENTARY FEATURE
Paradise Lost 3: Purgatory

Documentary Short Subject
The Barber of Birmingham






















Die komplette Liste der Nominierten:

BEST PICTURE
The Artist
The Descendants
Extremely Loud & Incredibly Close
The Help
Hugo
Midnight in Paris
Moneyball
The Tree of Life
War Horse

DIRECTING
The Artist - Michel Hazanavicius
The Descendants - Alexander Payne
Hugo - Martin Scorsese
Midnight in Paris - Woody Allen
The Tree of Life - Terrence Malick

Actor in a Leading Role
Demián Bichir - A Better Life
George Clooney - The Descendants
Jean Dujardin - The Artist
Gary Oldman - Tinker Tailor Soldier Spy
Brad Pitt - Moneyball

Actor in a Supporting Role
Kenneth Branagh - My Week with Marilyn
Jonah Hill - Moneyball
Nick Nolte - Warrior
Christopher Plummer - Beginners
Max von Sydow - Extremely Loud & Incredibly Close

Actress in a Leading Role
Glenn Close - Albert Nobbs
Viola Davis - The Help
Rooney Mara - The Girl with the Dragon Tattoo
Meryl Streep - The Iron Lady
Michelle Williams - My Week with Marilyn

Actress in a Supporting Role
Bérénice Bejo - The Artist
Jessica Chastain - The Help
Melissa McCarthy - Bridesmaids
Janet McTeer - Albert Nobbs
Octavia Spencer - The Help

Writing (Adapted Screenplay)
The Descendants - Alexander Payne and Nat Faxon & Jim Rash
Hugo - John Logan
The Ides of March - George Clooney & Grant Heslov and Beau Willimon
Moneyball - Steven Zaillian and Aaron Sorkin
Tinker Tailor Soldier Spy - Bridget O’Connor & Peter Straughan

Writing (Original Screenplay)
The Artist - Michel Hazanavicius
Bridesmaids - Annie Mumolo & Kristen Wiig
Margin Call - J.C. Chandor
Midnight in Paris - Woody Allen
A Separation - Asghar Farhadi

Animated Feature Film
A Cat in Paris
Chico & Rita
Kung Fu Panda 2
Puss in Boots
Rango

ART DIRECTION
The Artist
Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 2
Hugo
Midnight in Paris
War Horse

CINEMATOGRAPHY
The Artist
The Girl with the Dragon Tattoo
Hugo
The Tree of Life
War Horse

COSTUME DESIGN
Anonymous
The Artist
Hugo
Jane Eyre
W.E.

Music (Original Score)
The Adventures of Tintin - John Williams
The Artist - Ludovic Bource
Hugo - Howard Shore
Tinker Tailor Soldier Spy - Alberto Iglesias
War Horse - John Williams

Music (Original Song)
Man or Muppet - The Muppets
Real in Rio - Rio

FILM EDITING
The Artist
The Descendants
The Girl with the Dragon Tattoo
Hugo
Moneyball

Foreign Language Film
Bullhead - Belgium
Footnote - Israel
In Darkness - Poland
Monsieur Lazhar - Canada
A Separation - Iran

SOUND EDITING
Drive
The Girl with the Dragon Tattoo
Hugo
Transformers: Dark of the Moon
War Horse

SOUND MIXING
The Girl with the Dragon Tattoo
Hugo
Moneyball
Transformers: Dark of the Moon
War Horse

VISUAL EFFECTS
Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 2
Hugo
Real Steel
Rise of the Planet of the Apes
Transformers: Dark of the Moon

MAKEUP
Albert Nobbs
Harry Potter and the Deathly Hallows - Part 2
The Iron Lady

Short Film (Animated)
Dimanche/Sunday
The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore
La Luna
A Morning Stroll
Wild Life

Short Film (Live Action)
Pentecost
Raju
The Shore
Time Freak
Tuba Atlantic

DOCUMENTARY FEATURE
Hell and Back Again
If a Tree Falls: A Story of the Earth Liberation Front
Paradise Lost 3: Purgatory
Pina
Undefeated

Documentary Short Subject
The Barber of Birmingham
God Is the Bigger Elvis
Incident in New Baghdad
Saving Face
The Tsunami and the Cherry Blossom


Source: greekgeek

Februar, 2012

JOHN CARTER – Zwischen zwei Welten!!!

Regie: Andrew Stanton
Darsteller: Taylor Kitsch, Willem Dafoe, Lynn Collins
startet in Deutschland am 8. März 2012
im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

– auch in Disney Digital 3DTM –



John Carter (TAYLOR KITSCH) glaubt, alles schon erlebt, alles schon gesehen zu haben. Doch dann gerät der ehemalige Offizier, der nicht mehr kämpfen will, in einen Konflikt, der alle Vorstellungskraft sprengt. Auf unerklärliche Weise findet er sich auf einem geheimnisvollen Planeten wieder, den man auf der Erde als Mars kennt, den die Bewohner aber Barsoom nennen. Exotische Geschöpfe bevölkern diese Welt, aber auch fremdartige Stämme und Kulturen, die sich bekriegen und damit ihren eigenen Untergang heraufbeschwören.

Auf seiner abenteuerlichen Odyssee durch eine fremde Welt, die am Abgrund steht, begegnet John Carter dem charismatischen Anführer Tars Tarkas (WILLEM DAFOE) und verliebt sich in die bezaubernde, selbstbewusste Prinzessin Dejah Thoris (LYNN COLLINS). Von unbekannten Gefahren bedroht und unglaublichen Eindrücken überwältigt, entdeckt Carter wieder, was er als ehemaliger Soldat verloren zu haben glaubte: seine Menschlichkeit. Und schließlich erkennt er, dass die Zukunft des Planeten und das Überleben seiner Bewohner in seinen Händen liegen...

Die Abenteuer, die Schriftsteller Edgar Rice Burroughs – Erfinder von „Tarzan“ – mit seinem Protagonisten John Carter erzählte, haben bereits viele berühmte Filmemacher inspiriert, nicht zuletzt George Lucas zu „KRIEG DER STERNE“ und James Cameron zu „AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA. Jetzt endlich kann man Burroughs’ fantastische Welt, das Vorbild für alle späteren Weltraumhelden, im Kino bestaunen: Der zweifache Oscar®-Preisträger Andrew Stanton (WALL-E, FINDET NEMO) verfilmt mit „Die Prinzessin vom Mars“ den ersten Teil des „Barsoom“-Zyklus und schafft mit überwältigenden Bildern, Dramatik und Einfallsreichtum ein Fantasy-Spektakel um den Kampf ums Überleben und die große Liebe. In den Hauptrollen glänzen Taylor Kitsch und Lynn Collins, beides Entdeckungen aus X-MEN ORIGINS: WOLVERINE, unterstützt von prominenten Charakterstars wie Samantha Morton (MINORITY REPORT) Mark Strong (SHERLOCK HOLMES), Ciaran Hinds (HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES – TEIL 2) und Willem Dafoe (SPIDER-MAN).


Source: disney

THE HUNGER GAMES - DIE TRIBUTE VON PANEM!!!

Die Welt von Panem nimmt immer konkretere Züge an. So werden aktuell mehr und mehr Informationen über den Look der einzelnen Figuren aus DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES veröffentlicht. Das Modeblog Capitol Couture (http://capitolcouture.pn/) zeigt seit kurzem neue spannende Fakten und Bilder von Cinna (Lenny Kravitz) dem Stylisten von Katniss (Jennifer Lawrence).

Weiterhin wurden animierte Banner aus der Welt des Kapitols veröffentlicht, die Seneca Crane (Wes Bentley), Cinna (Lenny Kravitz) und Caesar Flickerman (Stanley Tucci) als Testimonials für ihre Lieblings-Pflege- und -Styling-Produkte zeigen. Die Banner können unter den folgenden Links angesehen und bequem über Facebook und andere Social-Media-Plattformen geteilt sowie auch auf Webseiten eingebunden werden.

Seneca Crane (Wes Bentley)
Cinna (Lenny Kravitz)
Caesar Flickerman (Stanley Tucci)



Zum Inhalt:

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Aus dem zerstörten Nordamerika ist der Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das ums Überleben kämpfende Volk mit eiserner Hand. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die grausamen „Hungerspiele“: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf.

Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss’ Distrikt ist Peeta, der ihr bereits schon einmal das Leben gerettet hat und ihr kurz vor den Spielen seine Liebe gesteht.
Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden. Katniss muss lernen auf ihre Instinkte zu hören: Ist Überleben wichtiger als Menschlichkeit und wiegt das eigene Leben mehr als die Liebe?



Zur Buch-Trilogie:

Der 2009 bei Oetinger erschienene erste Band der Romantrilogie, “Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele“, wurde u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Der letzte Teil “Die Tribute von Panem. Flammender Zorn“ erschien im Januar 2011 und stand drei Wochen auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die limitierte Sonderausgabe aller drei Bände im Schuber, die im Oktober 2011 erschien, war bereits innerhalb weniger Wochen vergriffen. Die Hörbücher, gelesen von Maria Koschny, sind bei Oetinger.audio erschienen.
Darüberhinaus bringt der Oetinger Verlag zum Filmstart auch zwei neue Fanbücher in Deutschland heraus: "Das offizielle Buch zum Film: The Hunger Games. Die Tribute von Panem" entführt hinter die Kulissen der Dreharbeiten und enthält u.a. exklusives Bildmaterial und Interviews mit den Darstellern. Und "Das offizielle Handbuch zu den Tributen: The Hunger Games. Die Tribute von Panem" stellt die 24 Tribute vor und begleitet sie auf ihrem Weg in die Arena der 74. Hungerspiele von Panem.


Source: studio canal

G.I.JOE - DIE ABRECHNUNG!!

Das G.I. JOE Team ist zurück und setzt zu seiner zweiten, actiongeladenen Mission an! Unter neuer Führung durch den legendären Roadblock (Dwayne ‚The Rock’ Johnson) sind die Elite-Spezialisten um Captain Duke (Channing Tatum) nicht nur der feindlichen Organisation Cobra weiter auf der Spur, sie müssen sich plötzlich mit einer ganz neuen Bedrohung auseinandersetzen:
Die eigene Regierung wurde von Cobras Anführer Zartan (Arnold Vosloo), der sich mit Storm Shadow (Byung-hun Lee) und Firefly (Ray Stevenson) starke Unterstützung gesichert hat, infiltriert und startet nun eine erbarmungslose Jagd auf die Elitetruppe. Vom Weißen Haus weht das Banner des Bösen und einzig Roadblock und Captain Duke sind übrig geblieben, um den zerstörerischen Machenschaften des übermächtigsten Gegners, den sie je hatten, ein Ende zu setzen.

Mit der knallharten Unterstützung einer Legende stellt sich die Elite-Einheit dem Kampf um die Zukunft der Menschheit: General Joe Colton (Bruce Willis) eröffnet die gnadenlose Jagd auf den Feind… und der Tag der Abrechnung naht!

Der Kinosommer 2012 wird extrem cool! Wenn Bruce Willis („RED“), Dwayne ‚The Rock’ Johnson („Fast & Furious Five“) und Channing Tatum („Haywire“) gemeinsam das Kino aufmischen, darf ein Action-Spektakel der Superlative mit aufsehenerregenden Spezialeffekten, atemberaubenden Fights, gigantischer Technologie und knallharten Sprüchen erwartet werden. Unterstützt wird das Trio durch die toughe Adrianne Palicki („Legion“) alias Lady Jaye und Elodie Yung („Verblendung“) in der Rolle der Ninja-Kämpferin Jinx, deren halsbrecherischen Kampfszenen meisterhaft von Regisseur Jon M. Chu („Step Up“-Reihe) choreographiert werden.

G.I. JOE: DIE ABRECHNUNG ist die Fortsetzung der Actionfilm-Adaption G.I. JOE - GEHEIMAUFTRAG COBRA aus dem Jahr 2009, die weltweit über 300 Millionen US-Dollar einspielte.

Kinostart: 19. Juli 2012
Im Verleih von Paramount Pictures Germany


Source: upi

Februar, 2012

THE AMAZING SPIDER-MAN - Der Trailer ist da!!!

Und was für einer!!!!!!!!!!!!!



Eine der beliebtesten Figuren der Welt kehrt zurück auf die große Leinwand, wenn das neueste Kapitel aus dem Vermächtnis von Spider-Man in THE AMAZING SPIDER-MAN™ enthüllt wird.

Der Film konzentriert sich auf eine bislang noch nicht erzählte Geschichte, die eine völlig neue Seite von Peter Parker zeigt. In den Hauptrollen des neuen Films sind Andrew Garfield, Emma Stone, Rhys Ifans, Denis Leary, Campbell Scott, Irrfan Khan sowie Martin Sheen und Sally Field zu sehen. Regie führte Marc Webb nach einem Drehbuch von James Vanderbilt, basierend auf dem Marvel Comic Buch von Stan Lee und Steve Ditko. Laura Ziskin, Avi Arad und Matt Tolmach produzierten den Film für Columbia Pictures in Zusammenarbeit mit Marvel Entertainment.

Der Film kommt weltweit am 3. Juli 2012 in 3D in die Kinos.

THE AMAZING SPIDER-MAN™ erzählt die Geschichte von Peter Parker (ANDREW GARFIELD), einem High School Schüler und Außenseiter, der als kleiner Junge von seinen Eltern verlassen worden ist und seitdem von seinem Onkel Ben (MARTIN SHEEN) und Tante May (SALLY FIELD) aufgezogen wird. Wie die meisten Teenager, versucht Peter herauszufinden, wer er ist und wie er zu der Person geworden ist, die er heute ist. Außerdem findet er seine erste High School Liebe, Gwen Stacy (EMMA STONE).

Gemeinsam kämpfen die Beiden um Liebe, Hingabe und Geheimnisse. Als Peter einen mysteriösen Aktenkoffer entdeckt, der einst seinem Vater gehört hat, beginnt er damit, Nachforschungen anzustellen, um zu verstehen, warum seine Eltern damals so plötzlich verschwunden sind.
Seine Recherchen führen ihn direkt zu Oscorp und dem Labor von Dr. Curt Connors (RHYS IFANS), dem ehemaligen Partner seines Vaters.
Nachdem Spider-Man sich auf einen Kollisionskurs mit Connors Alter Ego The Lizard begeben hat, muss Peter einige lebensverändernde Entscheidungen treffen, wie er seine Kräfte einsetzt. Und er formt sein Schicksal, ein Held zu sein.

Kinostart: 3. Juli 2012


Source: sony

Februar, 2012

THE AMAZING SPIDER-MAN - Das Fan-Event in Berlin!!!

Am 3. Juli kommt „THE AMAZING SPIDER-MAN“ in unsere Kinos. Der Film ist zwar noch nicht ganz fertig, aber einiges schon. Und da BILD-Leser immer etwas früher mehr wissen, haben wir für Euch etwas ganz Besonderes:

Gewinnt Tickets für eine exklusive Präsentation für Film-Fans!

Seht in Berlin erste Filmausschnitte der nie erzählten Geschichte und erlebt Live-Übertragungen aus der ganzen Welt!



Wann? Am 6. Februar 2012

Einlass: ab 20:30 Uhr

Beginn: 21:00 Uhr

CinemaxX Potsdamer Platz
Potsdamer Straße 5
BERLIN

Wir verlosen 1 Ticket - mit Begleitung - unter den ersten 10 Teilnehmern!!

Schickt uns eine Mail an mastergeek@greekgeek.de und ihr könnt die glücklichen sein.

Der Gewinner schreibt uns bitte einen kurzen Bericht über die gezeigten Szenen!

Source: greekgeek

Februar, 2012

MARVEL'S THE AVENGERS - Neue Bilder zum ultimativen Superhelden-Spektakel!!!

MARVEL'S THE AVENGERS

Regie: Joss Whedon

Neuer Deutscher Kinostart: 26. April 2012

im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Sie sind die coolsten, stärksten und heiß begehrtesten Superhelden der Welt. Im April geschieht nun endlich, worauf Millionen von Kinofans gewartet haben: Die Marvel-Helden und ihre Begleiter nehmen Seite an Seite den Kampf gegen das Böse auf. Mit bahnbrechender Action, lockeren Sprüchen, jeder Menge Sexappeal und einem Staraufgebot, das seines Gleichen sucht, darf mit MARVEL’S THE AVENGERS nicht weniger als das ultimative Blockbuster-Spektakel 2012 erwartet werden.

Als ein unerwarteter Feind den Weltfrieden und die globale Sicherheit bedroht, sieht sich Nick Fury (Samuel L. Jackson), führender Kopf der mächtigen internationalen Friedensorganisation S.H.I.E.L.D., gezwungen, das eine Team zusammenzustellen, das die Welt vor dem Absturz in die Katastrophe bewahrt. Eine den Erdball umfassende, nie dagewesene Rekrutierungsaktion beginnt…

Basierend auf der legendären Comic-Serie „The Avengers“ („Die Rächer“), die 1963 zum ersten Mal erschien, schließen sich in MARVEL’S THE AVENGERS die Stars des Marvel-Universums zu bildgewaltiger, actiongeladener und zugleich extrem schlagfertiger Blockbuster-Unterhaltung zusammen. Unter der Regie von Joss Whedon (Erfinder und Regisseur der Serie BUFFY) werden sie im Frühjahr 2012 endlich gemeinsam mit geballter Power die große Leinwand erobern: Robert Downey Jr. alias „Iron Man“, Chris Hemsworth alias „Thor“, Scarlett Johansson alias „Black Widow“, Mark Ruffalo alias „Hulk“, Chris Evans alias „Captain America“ und Samuel L. Jackson alias „Nick Fury“.















Source: walt disney germany

Februar, 2012

JOHN CARTER - Concept Art!!!

JOHN CARTER – Zwischen zwei Welten

Regie: Andrew Stanton
Darsteller: Taylor Kitsch, Willem Dafoe, Lynn Collins
startet in Deutschland am 8. März 2012
im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany
– auch in Disney Digital 3D –

In Disneys kommendem 3D-Highlight JOHN CARTER – Zwischen zwei Welten (Kinostart: 8. März) werden Sie Ihren Augen nicht trauen: Spektakuläre Effekte, geballte Action und ein außergewöhnlicher Look versprechen ein Kinoerlebnis wie von einer anderen Welt.

Zahlreiche neue Concept-Art-Bilder und Kostüm-Skizzen geben jetzt eine besondere Preview auf die Entstehungsgeschichte des fantastischen Abenteuers, das schon Filmemacher wie George Lucas zu „Krieg der Sterne“ oder James Cameron zu „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ inspirierte.



John Carter (TAYLOR KITSCH) glaubt, alles schon erlebt, alles schon gesehen zu haben. Doch dann gerät der ehemalige Offizier, der nicht mehr kämpfen will, in einen Konflikt, der alle Vorstellungskraft sprengt. Auf unerklärliche Weise findet er sich auf einem geheimnisvollen Planeten wieder, den man auf der Erde als Mars kennt, den die Bewohner aber Barsoom nennen. Exotische Geschöpfe bevölkern diese Welt, aber auch fremdartige Stämme und Kulturen, die sich bekriegen und damit ihren eigenen Untergang heraufbeschwören.

Auf seiner abenteuerlichen Odyssee durch eine fremde Welt, die am Abgrund steht, begegnet John Carter dem charismatischen Anführer Tars Tarkas (WILLEM DAFOE) und verliebt sich in die bezaubernde, selbstbewusste Prinzessin Dejah Thoris (LYNN COLLINS). Von unbekannten Gefahren bedroht und unglaublichen Eindrücken überwältigt, entdeckt Carter wieder, was er als ehemaliger Soldat verloren zu haben glaubte: seine Menschlichkeit. Und schließlich erkennt er, dass die Zukunft des Planeten und das Überleben seiner Bewohner in seinen Händen liegen...

Die Abenteuer, die Schriftsteller Edgar Rice Burroughs – Erfinder von „Tarzan“ – mit seinem Protagonisten John Carter erzählte, haben bereits viele berühmte Filmemacher inspiriert, nicht zuletzt George Lucas zu „KRIEG DER STERNE“ und James Cameron zu „AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA. Jetzt endlich kann man Burroughs’ fantastische Welt, das Vorbild für alle späteren Weltraumhelden, im Kino bestaunen: Der zweifache Oscar®-Preisträger Andrew Stanton (WALL-E, FINDET NEMO) verfilmt mit „Die Prinzessin vom Mars“ den ersten Teil des „Barsoom“-Zyklus und schafft mit überwältigenden Bildern, Dramatik und Einfallsreichtum ein Fantasy-Spektakel um den Kampf ums Überleben und die große Liebe. In den Hauptrollen glänzen Taylor Kitsch und Lynn Collins, beides Entdeckungen aus X-MEN ORIGINS: WOLVERINE, unterstützt von prominenten Charakterstars wie Samantha Morton (MINORITY REPORT) Mark Strong (SHERLOCK HOLMES), Ciaran Hinds (HARRY POTTER UND DIE HEILIGTÜMER DES TODES – TEIL 2) und Willem Dafoe (SPIDER-MAN).




Source: walt disney germany





News nicht gefunden?!??! - hier gehts zum News Archiv.







 

greekgeek.de © 2005 • Privacy Policy • Terms Of Use